fbpx

Reisetrends & Inspiration 2023

WWW-Gründer Christian Hlade arbeitet seit 25 Jahren an der Entwicklung neuer Reisen und ist selbst schon 50.000 Wanderkilometer weltweit unterwegs gewesen. Im Interview stellen wir ihm die Frage nach den neuen Reisetrends 2023 und welche Reise man nächstes Jahr nicht verpassen sollte.

Was sind die Reisetrends 2023?

Christian Hlade: Also ich sehe bei den Menschen eine riesengroße Sehnsucht nach Rausgehen in die Natur. Draußen sein. Berge und Wälder genießen. Außerdem gibt es ein ganz ganz großes Bedürfnis nach Gemeinsamkeit. Miteinander mit netten Freunden oder sympathischen Menschen gemeinsame Momente zu teilen. Als dritten großen Trend sehe ich den Wunsch nach authentischen Erlebnisse. Weg von der Kunstwelt und von irgendwelchen Kulissen hin zur wirklich authentischen und echten Erfahrungen und Reisemomenten. Und dann gibt es natürlich noch einen großen Trend zur Nachhaltigkeit. Das freut mich besonders denn verantwortungsvolles Reisen ist ein wichtiges Thema!

Was ist für dich eine ideale Reise?

Christian Hlade: Wenn es authentisch ist. Das entsteht oft durch nur kleine Erlebnisse, nicht große Sehenswürdigkeiten. Wenn ich zum Beispiel in Marokko unserem Koch zuschaue, wie er kocht, wie er Brot backt und dadurch erlebe, wie man zum Beispiel in einer anderen Kultur mit Nahrung umgeht. Auf einer idealen Reise fühle ich mich wie ein „Einheimischer auf Zeit“ zu sein, möchte ich die Welt durch die Augen der dort lebenden Menschen erfahren. Es sind oft kleine Dinge, die oft noch lange nachklingen und beeindrucken.

Die neun Top-Reisetipps für 2023