Botswana

Botswana, im südlichen Afrika gelegen, ist mit 582.000 km² siebenmal so groß wie Österreich, wird aber nur von etwa zwei Millionen Menschen bewohnt. Die Bevölkerungsdichte ist mit vier Einwohnern/km² eine der geringsten der Welt. Zum Vergleich: In Deutschland liegt die Dichte bei 226 Erwachsenen/km2.

Auch sonst ist eine Beschreibung Botswanas ohne Superlative schwer möglich: Fast 40 % der Staatsfläche stehen unter Naturschutz, das ist einer der höchsten Werte weltweit. Das Land hat die geringste Korruption in ganz Afrika und den höchsten Entwicklungsstandard aller südafrikanischen Staaten. Schul- und Gesundheitssystem gehören zu den besten des Kontinents, das Wirtschaftswachstum sogar zu den stärksten der Welt. Verantwortlich dafür sind enorme Vorkommen an Rohdiamanten, die im weltweit größten Diamantenbergwerk abgebaut werden.

Mehr als drei Viertel der Staatsfläche bestehen aus den Savannen der Kalahari, fruchtbar sind nur das Okovango-Delta und die Gebiete entlang des Chobe River im Norden des Landes. Hohe Berge sucht man vergeblich: Nur wenige Hügel erheben sich über die flache Hochebene, die auf über 1.000 m Seehöhe liegt.

Botswana Wanderreise

Weltnaturerbe – Tierparadies Botswana & Simbabwe

  • Die Weite der Kalahari
  • Buschwanderung mit den San
  • 3 Tage im UNESCO-Naturerbe Okavango-Delta
  • Mokorofahrten (Einbaum) durch das Delta
  • Pirschfahrten im Moremi Game Reserve
  • Chobe Nationalpark & Savuti Sumpflandschaft
  • UNCESO Weltnatureerbe Victoria Wasserfälle
Mehr lesen
Botswana Wanderreise

Schönes Afrika! Simbabwe – Botswana – Südafrika

  • Kruger-Nationalpark
  • Simbabwe Ruinen
  • Hwange Pirschfahrten im offenen Fahrzeug
  • UNESCO Weltnaturerbe Viktoriafälle
  • Chobe Nationalpark – Sonnenuntergangsbootsfahrt
  • Okavango Delta – Mokoro Ausflug
Mehr lesen

    Einreise und Visum

    Für die Einreise genügt ein noch sechs Monate lang gültiger Reisepass, ein Visum ist erst bei Aufenthalten von mehr als 90 Tagen notwendig. Allerdings werden ein Rück- oder Weiterreiseticket und ein Nachweis über die für den Aufenthalt erforderlichen finanziellen Mittel verlangt.

    Klima

    Im Großteil des Landes herrscht subtropisches Klima, in den Wintermonaten von Mai bis September kann es allerdings nachts sogar frieren. Die schönste Reisezeit ist der botswanische Frühling von Oktober bis Dezember. Die Tagestemperaturen liegen dann zwischen 25 und 30 Grad Celsius.

    Essen und Trinken

    In der Küche Botswanas vermischen sich schwarzafrikanische Traditionen mit Einflüssen aus Indien, der ehemaligen Kolonialmacht England und der Buren-Küche des Nachbarstaats Südafrika.
    Ein naher Verwandter der Polenta, der Maisbrei „Pap“, bildet die Basis vieler Speisen. Zusammen mit gekochtem Rindfleisch und einem „Morogo“ genannten, spinatähnlichen Blattgemüse wird daraus das Nationalgericht „Seswaa“. Weit exotischer ist die Spezialität „Mopane“, frittierte Schmetterlingsraupen.

    Getrunken werden vor allem Limettenlimonade, Mais- oder Hirsebier und importierte südafrikanische Weine.

    Medizinische Hinweise

    Zwar gilt Botswanas kostenloses Gesundheitssystem als vorbildlich für Afrika, dennoch kann die Gesundheitsversorgung nicht mit mitteleuropäischen Standards verglichen werden. Der Abschluss einer Zusatzversicherung, die auch den Krankenrücktransport umfasst, wird also empfohlen.

    Besonders bei Reisen in den Norden des Landes sollten Vorkehrungen gegen Malaria getroffen werden. Impfungen sind bei direkter Einreise aus Europa nicht vorgeschrieben.

    Sicherheit allgemein

    Botswana ist ein sicheres Reiseland. Nur in den größeren Städten besteht ein gewisses Risiko für Taschendiebstahl.
    Äußerste Vorsicht ist allerdings bei nächtlichen Bus- und Autofahrten auf Überlandstrecken angebracht: Auf der Straße abgestellte Fahrzeuge, liegen gelassene Autowracks und frei laufende Tiere sorgen für höchste Unfallgefahr.

    Kulturelle Besonderheiten

    In Botswana nimmt man sich für die Begrüßung viel Zeit. Wer sich nicht ausführlich nach dem Befinden seines Gegenübers und nach dem Wohlergehen von dessen Familie erkundigt, gilt als unhöflich. Zudem wird erwartet, dass man älteren Menschen mit größtem Respekt begegnet.

    Besondere Bestimmungen

    Homosexualität ist in Botswana verboten. Der Austausch homosexueller Zärtlichkeiten kann mit mehrjähriger Haft bestraft werden.

    Alle Angaben ohne Gewähr. Weiterführende Informationen über das Land erhalten Sie von uns zusammen mit Ihren Reiseunterlagen zugeschickt. Wir bitten Sie, diese Information vor Reiseantritt gründlich zu lesen.