Afrika

Paradiesische Strände und majestätische Berge. So kann die einzigartige Landschaft auf Mauritius beschrieben werden. Die Insel besticht gleichermaßen durch ihre natürliche als auch durch ihre kulturelle Vielfalt. Ein bunter Mix aus indischer, europäischer, asiatischer und afrikanischer Kultur eint Mauritius zu einem sehr sehenswerten Land.

„Die Vielfalt und die einzigartigen Landschaften machen Mauritius zu etwas ganz Besonderem.“
Sabine Bacher, WWW

Unsere Mauritius-Reisen

Die Übernachtungen finden in festen Unterkünften statt. Nähere Details finden Sie im Tagesablauf oder in den Leistungen der Reise.
17 Tage Wanderreise
einfach bis mittel
ab € 5.290,-  / Person, inkl. Flug

Mauritius- Wissenswert

Was muss ich bei der Einreise beachten? Welche Impfungen brauche ich? Wie viel Trinkgeld soll ich geben? Wie schaut es vor Ort mit dem Strom aus? Wir liefern die Antworten auf all diese und viele weitere Fragen rund um Mauritius.

Fläche 2.040 km²
Einwohner:innen 1.266.000
Bevölkerungsdichte 624 Einwohner:innen pro km²
Hauptstadt Port Louis
Währung Mauritius Rupie (MUR)
Amtssprache Creole, Französisch, Hindi

Einreise

Für die Einreise nach Mauritius benötigen Sie kein Visum, wenn die Aufenthaltsdauer nicht länger als 3 Monate beträgt. Daher ist ein Reisepass, der über die gesamte Aufenthaltsdauer hinaus gültig ist, ausreichend, um einreisen zu können.

Es kann sein, dass Sie bei Einreise die Vorlage eines Rückflugtickets verlangt wird. Weitere tagesaktuelle Informationen liefern Ihnen die Seiten des Außenministeriums, des Auswärtigen Amts sowie des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten.

Klima

Auf Mauritius herrscht ein tropisches Klima vor. Während im Sommer die Temperaturen gerne 30°C übersteigen, ist es auch im Winter rund 25°C warm. Das Klima auf Mauritius ist geprägt von einer hohen Luftfeuchtigkeit, die bei 80-90% liegen kann. Nicht außen vor zu lassen ist auch der Temperatur unterschied zwischen Ost- und Westküste. Im Westen und Norden der Insel ist es wärmer, während es im Süden und Osten windiger sein kann. In den bergigen Regionen der Insel kann es hin und wieder auch etwas kälter werden.

Port Louis Jan. Feb. Mar. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Mittelwert der Tageshöchsttemperatur in °C 28 28 27 26 25 24 23 23 23 24 26 27
Mittelwert der Tagesmindesttemperatur in °C 24 24 24 23 22 20 20 19 20 21 22 23
Mittlerer Niederschlag in mm 210 225 154 115 69 46 49 48 49 46 61 125
Sonnenstunden 8 7 7 7 6 6 5 6 7 8 9 8
Regentage 8 10 8 8 6 5 5 5 3 3 4 6

Quellen: Wetter.de, Reise-klima.de

Strom/Internet

Auf Mauritius liegt die Stromspannung zwischen 200 und 240 Volt bei einer Frequenz von 50Hz. Da auf Mauritius andere Stecker als in Mitteluropa verwendet werden, ist ein Reiseadapterstecker erforderlich.

Auf Mauritius fallen für das Surfen im Internet und für das Telefonieren mit dem eigenen Telefon Roaminggebühren an, die sehr hoch ausfallen können. Daher ist es ratsam, das Handy während der gesamten Zeit auf Mauritius im Flugmodus zu belassen und lokale kostenfreie WLAN-Netzwerke zu nutzen. Alternativ können auch lokale Pre-Paid SIM-Karten vor Ort gekauft werden. Diese sind in der Regel günstiger. Um eine solche erwerben zu können, ist meist die Vorlage Ihres Reisepasses notwendig.

Zeitverschiebung

Mauritius ist unserer Winterzeit (MEZ) 3 Stunden voraus.
(Wien 08:00 Uhr = Mauritius 11:00 Uhr)

Während der mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) ist es auf Mauritius 2 Stunden später.
(Wien 08:00 Uhr = Mauritius 10:00 Uhr)

Währung, Geldwechseln & Kreditkarte

Auf Mauritius wird mit der Mauritius Rupie bezahlt (MUR) bezahlt.
100 Euro = 4.768 Mauritius Rupien (Stand 12.2023)

Für weitere tagesaktuelle Währungsinformationen empfehlen wir die Seite:
Finanzen.net

Das Geldabheben mit gängigen Kreditkarten ist an vielen Orten problemlos möglich. Achten Sie auf möglicherweise anfallende Gebühren für die Nutzung Ihrer Karte. Ebenso ist die Kartenzahlung vielerorts möglich. In entlegeneren Gebieten kann es vorkommen, dass eine Zahlung per Karte nicht akzeptiert wird. Daher ist es ratsam immer etwas Bargeld bei sich zu haben.

Der Geldumtausch in Wechselstuben ist möglich, aufgrund der schlechteren Wechselkurse allerdings nicht zu empfehlen.

Trinkgeld

Trinkgelder sind auch auf Mauritius üblich. In Restaurants gelten 10% des Gesamtbetrages als Richtwert. In Hotels ist es üblich, den Gepäckträgern 10 Rupien pro Gepäckstück zu geben. Der Zimmerservice erhält üblicherweise rund 20 Rupien pro Tag.

Wie immer, wenn es um das Trinkgeld geht, liegt die Entscheidung, ob bzw. in welcher Höhe Trinkgeld gegeben wird, ganz bei Ihnen und sollte von der individuellen Zufriedenheit mit der erbrachten Leistung abhängig sein.

Gesundheit & Impfungen

Für die Einreise nach Mauritius werden keine Impfungen verpflichtend vorgeschrieben. Die gängigen Standardreiseimpfungen laut österreichischem Impfplan werden jedoch empfohlen. Bitte lassen Sie sich bezüglich der für Sie empfohlenen Impfungen individuell bei Ihrem Hausarzt oder bei einem der folgenden Institute beraten.

Institut für Reise- und Tropenmedizin
Lenaugasse 19, A- 1080 Wien
Tel: +43 /1/ 402 68 61-0,
E-Mail: info@tropeninstitut.at

Zentrum für Reisemedizin Wien
Tel. +43 /1/ 403 8343
Zur Website

Tropen-und Reisemedizinische Beratung (TRBF) GbR
Häge 20
79111 Freiburg
Tel.: 0761- 34100
Zur Website
E-Mail: info@tropenmedizin.de

Die medizinische Versorgung auf Mauritius ist grundsätzlich gegeben, entspricht jedoch nicht dem österreichischen Standard. Es wird daher empfohlen eine umfangreiche Reiseapotheke, die Medikamente über die gängigen Reisemedikamente hinaus beinhaltet, mitzunehmen.

Auf Mauritius kann es vereinzelt zu Dengue-Fiber-Fällen kommen. Aus diesem Grund sollte auf einen wirksamen Insektenschutz geachtet werden (Insektenschutzspray, lange, helle Kleidung).

Weitere gesundheitsspezifische Informationen finden Sie auf den Seiten des Außenministeriums, des Auswärtigen Amts sowie des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten.

Diese Informationen ersetzen keinesfalls die individuelle ärztliche Beratung!

Gut zu wissen!

Regionale Sitten und Gebräuche

Das Bereisen eines fremden Landes und dessen Kultur kann mit sich bringen, dass das Verhalten der Menschen vor Ort ungewohnt ist und nicht dem Verhalten entspricht, das man von zu Hause gewohnt ist. In solchen Situationen ist es essenziell, sich gegenseitig zu respektieren und offen füreinander zu sein.

Mauritius besteht aus verschiedensten Bevölkerungsgruppen. Genau so unterschiedlich wie es die Menschen auf Mauritius sind, genau so unterschiedlich ist auch die Kultur auf Mauritius.

Eines haben aber alle gemeinsam: Die Verbundenheit und die Liebe zur Musik. Die traditionellen Lieder der Einwohner:innen von Mauritius stammen oftmals aus der kolonialen Vergangenheit und Zeiten der Sklaverei.

Zu beachten ist, dass das Rauchen auf öffentlichen Plätzen, in Cafés, Restaurants und in Clubs strengstens verboten ist. Zudem ist es auf öffentlichen Plätzen verboten, Alkohol zu konsumieren. Auf Nichteinhalten dieser Bestimmungen stehen Geldstrafen. Zudem sind homosexuelle Handlungen auf Mauritius verboten.

Persönliche Sicherheit

Mauritius ist ein sehr sicheres Reiseland. Auf die üblichen Reise-Sicherheitsvorkehrungen (große Summen Bargeld sowie teure Wertgegenstände nicht öffentlich präsentieren) sollten Sie dennoch nicht verzichten.

Speis und Trank

Die Speisen auf Mauritius sind sehr vielfältig. Die Küche ist ein bunter Mix aus indisch, europäisch, afrikanisch und asiatisch. Unbedingt probieren sollte man jedoch ein Curry. Mauritius ist bekannt für seine Currys, die es in jeder Art und in jeder Schärfe gibt. Üblicherweise werden die Currys mit Reis und Fladenbrot serviert. Aber auch Fisch und asiatische Küche wie gebratene Nudeln gibt es auf Mauritius in hervorragender Qualität zu genießen.

Unser Anspruch

Ein behutsamer und verantwortungsvoller Tourismus ist uns sehr wichtig! Das Besuchen anderer Kulturen und entlegener Gebiete beinhaltet eine große Verantwortung. Mit unseren Touren möchten wir ein Verständnis der fremden Kultur fördern, Einsichten in diese völlig andere Lebensweise möglich machen und durch Kontakte mitzuhelfen, Vorurteile auf beiden Seiten abzubauen. Erst mit dem Verständnis wird aus einem „Urlaub“ eine Reise, erst dann beginnt das „Abenteuer“. Von unseren Teilnehmer:innen erwarten wir Sensibilität, Wertschätzung der fremden Kulturen und einen behutsamen Umgang mit der Natur. Unsere Touren sollen ein beidseitiges Lernen beinhalten, kein abschätzendes Vergleichen. Bei der Durchführung unserer Reisen legen wir großen Wert auf kulturelle und ökologische Verträglichkeit sowie auf Müllvermeidung.