Afrika: Wiege der Menschheit

„Mutter Afrika“ gilt als die Wiege der Menschheit – auf dem afrikanischen Kontinent wurden die bis dato ältesten Zeugnisse des Homo sapiens gefunden. Von Afrika aus, das über die Sinai-Halbinsel mit Asien verbunden ist, hat sich der Mensch vor Jahrtausenden über den Globus ausgebreitet.

Réunion Wanderreise

La Réunion confortable

  • * 2 Tage am aktiven Vulkan Piton de la Fournaise
  • * Wanderungen in den Talkesseln von Salazie & Cilaos
  • * Atemberaubende Ausblicke vom Piton Maïdo
  • * Am paradiesischen Strand von St. Gilles
Mehr lesen
Réunion Wanderreise

Vulkanische Gipfel im indischen Ozean

  • * UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Réunion
  • * Trekking durch den straßenfreien Mafate-Talkessel
  • * Wandern am aktiven Vulkan Piton de la Fournaise (2.632 m)
  • * Entspannen in St. Gilles
  • * Optionale Besteigung des erloschenen Vulkans Piton des Neiges (3.069 m)
Mehr lesen
Madagaskar Wanderreise

Schatzinsel Madagaskar

  • * Einmalige Tier- und Pflanzenwelt im Ranomafana-Nationalpark
  • * Erlebnisfahrt mit dem Einbaum auf dem Matsiatra-Fluss
  • * Besteigung des Pic Boby (2.658 m) im Andringitra-Nationalpark
  • * Wunderschöne Wanderungen durch die Reisfelder
  • * Bizarre Sandsteinformationen im Isalo-Nationalpark
  • * Traumstrand bei Ifaty
Mehr lesen
Südafrika Wanderreise

Durch Südafrika und Swasiland

  • * Mpumalanga-Panoramaroute mit God’s Window
  • * Pirschfahrten im Krüger-Nationalpark
  • * Wanderungen Blyde River Canyon, Swaziland, Isimangaliso, Zululand, Drakensberg
Mehr lesen
Namibia Wanderreise

Von Kapstadt nach Windhoek

  • * Kapstadt, Cedarberge, Weinprobe im Weinland
  • * Namib Naukluft Park – größtes Naturschutzgebiet Afrikas
  • * Wanderungen in der Namibwüste mit Übernachtung unter freiem Himmel
  • * 3 Tage Safari in der Etosha-Pfanne
Mehr lesen
Sao Tome Wanderreise

São Tomé e Príncipe

  • * Wanderungen durch Primärdschugel, blühende Gärten und zu Urwalriesen
  • * Wohnen in traditionellen Roças, den kontinentalen Plantagensiedlungen der Portugiesen
  • * Bootsfahrt zur Insel Rolas, auf der Äquatorlinie
  • * Einblicke in die Sao-tomeische Kochkunst und Musik
  • * By Bike durch Fischdörfer entlang der Westküste
Mehr lesen
Uganda Wanderreise

Heimat der Berggorillas und Schimpansen

  • * Virunga Berge und ihre Berggorillas
  • * Bootsfahrten am Lake Victoria, Murchison & Mburo, Queen Elizabeth NP sowie den Nilquellen
  • * Schimpansentracking
  • * Bergtour Muhavura Vulkan
  • * verschiedenste Pirschfahrten (ua. zu den Baumlöwen im Ishasha NP)
Mehr lesen
Uganda Wanderreise

Von den Ruwenzoris zu den Berggorillas

  • * 4 tägiges Trekking im Ruwenzori Massiv
  • * 5 tägige Trekking Safari zu den Virunga Vulkanen
  • * Vulkanbesteigung im Virunga
  • * Begegnung mit den Berggorillas Ugandas (opt.)
  • * Schimpansentracking
  • * Mehrere Pirschfahrten
Mehr lesen
Uganda Rundreise

Natur- und Tierparadies Uganda

  • * Unvergessliche Begegnung mit dem Berggorillas (optional)
  • * Schimpansentracking im Queen Elizabeth NP
  • * Bootsfahrt zu den imposanten Wasserfällen
  • * Besuch der Ziwa Rhino Sanctuary
  • * Pirschfahrten im Queen Elisabeth NP
  • * Bootsfahrt am Kazinga Kanal
Mehr lesen
Äthiopien Wanderreise

Äthiopien und das achte Weltwunder

  • * Monolithische Felsenkirchen von Lalibela (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • * Ehemaliger Palastbezirk von Gondar
  • * 5-tägiges Trekking in den Semien-Bergen mit Besteigung des Bwahit (4430 m)
  • * Axum - Geburtsort der legendären Königin von Saba
  • * Die Tigrinische Felsenkirchen
  • * Verlängerung in die Danakil-Wüste möglich
Mehr lesen

Geographie

Afrika ist über 33 Millionen Quadratkilometer groß; der Kontinent wird im Norden vom Mittelmeer, im Westen vom Atlantik, im Osten vom Indischen Ozean und im Nordosten vom Roten Meer begrenzt. Beiderseits des Äquators liegen etwa drei Viertel Afrikas in der Tropenzone. Nördlich davon breitet sich die Sahara aus; mit einer Fläche von 9 Millionen Quadratkilometern ist die größte Wüste der Erde fast gleich groß wie die USA. Unterbrochen wird die Sahara nur im Osten vom Tal des Nils, der mit einer Länge von 6.671 Metern der längste Fluss der Erde ist (sofern man den Amazonas ohne Nebenflüsse bemisst). Der wasserreichste Fluss Afrikas ist der 4.374 Kilometer lange Kongo in Zentralafrika. Der größte See ist der Viktoriasee in Ostafrika, der fast so groß wie Bayern ist; der höchste Berg Afrikas ist der 5.895 m hohe Kibo oder Uhuru Peak am Kilimandscharo-Massiv.

Die Vereinten Nationen gliedern Afrika zu statistischen Zwecken in fünf Regionen:

  • Nordafrika – reicht von Marokko und Algerien über Libyen bis Ägypten und den Sudan und steht kulturell stark unter arabischem Einfluss.
  • Westafrika – umfasst die Staaten im Süden der Sahara bis zum Golf von Guinea und ist die Heimat der Mande- und Gur-Völker.
  • Zentralafrika – reicht vom Tschad bis Angola;
  • Ostafrika – reicht von Äthiopien und Eritrea im Norden bis Mosambik im Süden sowie Madagaskar im Osten; gemeinsam mit Zentralafrika ist Ostafrika Heimat der weitverzweigten Familie der Bantu-Völker.
  • Südliches Afrika – dazu zählen Namibia, Südafrika, Botswana, Lesotho und Swasiland; Heimat der Koisan-Völker.

Bevölkerung

Derzeit leben in Afrika rund 1,1 Milliarden Menschen – die meisten davon leben in den Ländern südlich der Sahara. Insgesamt gibt es in Afrika 54 Staaten; die größten sind Algerien, die Demokratische Republik Kongo und der Sudan; die kleinsten Länder sind die Inselstaaten der Seychellen sowie São Tomé und Príncipe. Die meisten Menschen leben in Nigeria (168 Millionen EinwohnerInnen), Äthiopien (91 Mio. EinwohnerInnen) und Ägypten (80 Mio. EinwohnerInnen). Die größten Städte sind die nigerianische Hauptstadt Lagos mit über 11 Mio. EinwohnerInnen, gefolgt von Kinshasa, der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, mit 8,8 Mio. EinwohnerInnen und der ägyptischen Hauptstadt Kairo mit 6,7 Mio. EinwohnerInnen. Betrachtet man die gesamte Region um eine Stadt, dann ist der Großraum Kairo mit über 15 Millionen Menschen der einwohnerreichste Siedlungsraum Afrikas.

Die am weitesten verbreitete Religion in Afrika ist der Islam – über 43 % der Bevölkerung befolgen die Suren des Koran. Rund 40 % der AfrikanerInnen sind Christen. Recht hoch auch der Anteil der Menschen in Afrika, die alte animistische Traditionen befolgen: Er wird auf 13 bis 20 % geschätzt.

In Afrika werden über 2.000 verschiedene Sprachen gesprochen; 50 davon zählen zu den größeren mit je über 1 Million SprecherInnen, die größten darunter sind Swahili (oder Suaheli) in Ostafrika, Hausa in West-Zentralafrika, Igbo in Nigeria und nicht zu vergessen Arabisch im Norden des Kontinents.

Klima, Fauna, Flora

Verglichen mit Asien, Amerika oder Europa sind die klimatischen Bedingungen und damit verbundenen Vegetationsformen in Afrika relativ homogen. Riesige Wüstengebiete einerseits, üppige Regenwälder und ausgedehnte Steppen und Savannen andererseits stellen die zentralen Lebensräume Afrikas dar. Der Kontinent bietet unzähligen Wildtierarten eine Heimat, darunter Löwen, Elefanten und Menschenaffen wie Schimpanse und Gorilla. Auf Madagaskar, der größten Insel Afrikas, sind zahlreiche endemische Arten beheimatet, allen voran die Lemuren.