fbpx

Crowdfunding-Kampagne: Bambushalle für Nepal

Deepika, Kumari und ihre Freundinnen sind Schülerinnen der Kundalinee School. Seit dem Erdbeben 2015 ist die Angst ihr ständiger Begleiter.

Gegen das Gefühl der Unsicherheit werden in Nepal zigtausende Neubauten aus Beton und Stahl gebaut. Doch diese Materialien müssen aus dem Ausland importiert werden, was die Abhängigkeit und Not Nepals weiter vergrößert. Unser Ziel ist es daher, der Bevölkerung das Vertrauen in traditionelle Bauweisen zurückzugeben: Gebäude aus Bambus halten bei Erdbeben nachweislich stärkere Belastungen aus als Stahlbeton. Die neue Bambushalle im Herzen der Kundalinee School soll den Kindern und den Anrainern das ganze Jahr hindurch als Raum für die Entfaltung ihrer Talente dienen. Damit wollen wir ein starkes Zeichen setzen für Bildung statt Abwanderung in Nepal.

Schon mit € 50.- finanzieren Sie 2 Meter Bambuskonstruktion. Wenn Sie Bambus auch so lieben wie wir, nehmen Sie doch gleich mehrere Meter!

Weitere Informationen & Spendemöglichkeit unter: www.weltweitwandernwirkt.org/bambushalle

oder
IBAN: AT37 6000 0000 7361 5501
BIC: BAWAATWW
Kennwort: Bambushalle