fbpx
Neuer Katalog inkl. 32 Seiten Magazin.
In 254 Reisen rund um die Welt. Näher dran mit Local Guides und sicher geführt.
Kostenlos bestellen
Katalogvorschau
Katalogvorschau
Katalog bestellen
  • Wir entdecken farbenfrohe Küstenorte und wandern auf alten Maultierpfaden.
    © Sergio Monti Photos - Fotolia.com
zurück

Golf von Neapel & Capri

Farbenfrohe Küstenorte & kulinarische Genüsse

Schwer zu sagen, was das Beste an dieser Reise ist: die Wanderung am Götterpfad? Der Weg zur Punta Campanella an der äußersten Spitze der Sorrentinischen Halbinsel? Die Besteigung des Vesuv? Oder ist es doch die Küche alla Napoli?

einfach Wanderreise
Reisedauer8 Tage
Gruppe8-16 Teilnehmer
Davon Wandertage5 Tage
ab € 1.280
  • Wanderungen zu den Augustusgärten auf Capri
  • Besichtigung von Pompeji & Wanderung auf den Vesuv
  • Panoramawanderung zum malerischen Ort Positano
  • 1. Tag: Ankunft in Neapel
  • 2. Tag: Sorrentinische Halbinsel
  • 3. Tag: Besichtigung der Ausgrabungen von Pompei sowie der Ruf der Sirenen
  • 4. Tag: Ausflug nach Capri
  • 5. Tag: Tag zur freien Verfügung
  • 6. Tag: Punta Campanella
  • 7. Tag: Auf dem Götterpfad
  • ...
Die weiteren Tage einblenden

Nur eineinhalb Stunden brauchen wir, um über ausgetrocknete Lavaströme bis an den Kraterrand des Vesuvs zu gelangen. Von hier haben wir einen sagenhaften Ausblick auf den Golf von Neapel mit den Inseln Capri und Ischia. Die Ausgrabungen von Pompeji, jener römischen Stadt, die 79 n. Chr. nach einem Ausbruch des Vulkans verschüttet wurde, sehen wir uns an einem anderen Tag an. Heute geht’s erholsam weiter: Wir fahren zum Hotel, vor dem Abendessen bleibt sicher noch Zeit, um einen Aperitivo zu trinken, während bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt…

Bei dieser Reise sind wir in der zweiten Heimat unserer italienischen Partner Petra und Ihrem Sohn Lukas unterwegs: Mit viel Temperament, Insiderwissen und Begeisterung für ihre (zweite) Heimat führen uns die beiden durch duftende Zitronenhaine, zu den Augustusgärten auf Capri und in urige Trattorie. Immer wieder ergeben sich dabei Treffen mit Verwandten und Bekannten unserer Guides.

Eine der schönsten Wanderungen ist jene auf dem „Pfad der Götter“ an der Amalfiküste: Da gehen wir auf alten Maultierpfaden durch einen natürlichen Kräutergarten, immer die mystischen Sireneninseln und die Küste vor Augen. Zuletzt steigen wir 1.000 Stufen hinunter in das schier senkrecht erbaute Positano. Panoramablicke genießen wir auch bei der Tour zu den Sireneninseln oder zu den Augustusgärten auf Capri/ oder vom Krater des Vesuvs.

 

 

Unterkunft

www.agriturismovigliano.it

 

 

 

 

Auf kurzen und einfachen Tageswanderungen werden die berühmten Orte und Sehenswürdigkeiten rund um den Golf von Neapel besucht.

Mahlzeiten: F = Frühstück / M = Mittagessen/Lunchpaket / A = Abendessen
1. Tag: 

Ankunft in Neapel

Benvenuti a Napoli! Transfer auf die sorrentinische Halbinsel in unsere familiäre Unterkunft. Beim gemütlichen ersten Abendessen erstes Kennenlernen der Teilnehmer.
Fahrzeit ca. 1 Std.
Unterkunft im Hotel auf der sorrentinischen Halbinsel
(-/-/A)
2. Tag: 

Sorrentinische Halbinsel

Wir schnüren unsere Wanderschuhe und erkunden die Halbinsel von Sorrento. Auf alten Verbindungswegen, vorbei an Olivenhainen und duftenden Zitrusplantagen erreichen wir das auf einem Tuffplateau gelegene Sorrento. Gemeinsam tauchen wir in die quirlige Altstadt ein, besichtigen den schönen Kreuzgang San Francesco sowie den urigen Fischerhafen Marina Grande.
Wanderung: ca. 3 Std. (+/- 300 m)
Unterkunft im Hotel auf der sorrentinischen Halbinsel
(F/-/A)
3. Tag: 

Besichtigung der Ausgrabungen von Pompei sowie der Ruf der Sirenen

Wir wandern durch einen schattigen Pinienwald und nähern uns der sonnigen Südseite der sorrentinischen Halbinsel. Ein felsiger Abstieg bringt uns zu den Isole Galli oder wohl besser unter dem Namen „Sireneninseln“ bekannt. Traumhafte Ausblicke sowohl auf den Golf von Neapel als auch auf den Golf von Salerno mit seiner Costiera Amalfitana begleiten uns. Mastixsträucher, wilder Fenchel und Zistrosen erfüllen die Luft mit ihrem Parfum.
Weiters besichtigen wir die Ausgrabungen von Pompei, jener römischen Stadt, die 79 n. Chr. vom Vesuv verschüttet wurde. Ein lokaler Guide vermittelt uns unvergleichbare Eindrücke des altrömischen Lebens.
Wanderung: ca. 3,5 Std. (+/- 300 m)
Unterkunft im Hotel auf der sorrentinischen Halbinsel
(F/-/A)
4. Tag: 

Ausflug nach Capri

Mit dem Schiff geht es heute auf die Insel Capri. Wir können uns auf der Piazzetta, Capris bekanntem kleinen Hauptplatz, mit einem Espresso stärken bevor wir zu einer Rundwanderung starten. Bereits wenig abseits des quirligen Zentrums, beginnt mit dem „Pizzolungo“ ein traumhafter wildromantischer Weg entlang der Ostseite der Insel , an dem man eine überraschend idyllische Seite der Insel kennenlernt. Unterwegs können wir wunderschöne Ausblicke auf die nadelförmigen Felsformationen, die „Faraglioni“ genießen. Der Duft von vielen verschiedenen Blumensorten wird uns auf unserem Weg begleiten.
Abends bleiben wir in Sorrento, um dort zu bummeln und gemeinsam oder auf eigene Faust in einem der typischen Ristoranti einzukehren!
Wanderung: ca. 3 Std. (+/- 300 m)
Unterkunft im Hotel auf der sorrentinischen Halbinsel
(F/-/-)
5. Tag: 

Tag zur freien Verfügung

Haben Sie Lust einen Tag an einem der Strände zu verbringen oder nach Amalfi zu fahren? Ihr Guide berät Sie gerne über alle Möglichkeiten vor Ort!
Gemeinsames Abendessen im Hotel
Unterkunft im Hotel auf der sorrentinischen Halbinsel
(F/-/A)
6. Tag: 

Punta Campanella

Vom Dörfchen Termini aus wandern wir auf dem Steinsträßchen zur Punta della Campanella. Ganz nah an Capri liegt die Spitze, welche den Golf von Neapel vom Golf von Salerno trennt . Nach einer Pause geht es über den Bergrücken hinauf zur kleinen Kirche San Costanzo auf dem gleichnamigen Monte. Typische Mittelmeermacchia begleitet uns auf dem felsigen Weg, der uns einzigartige Ausblicke auf die Amalfiküste und die geschütze Baia di Ieranto bietet. Ein Pizzaabend rundet den heutigen Tag ab.
Wanderung: ca. 3 Std. (+/- 500 m)
Unterkunft im Hotel auf der sorrentinischen Halbinsel
(F/-/A)
7. Tag: 

Auf dem Götterpfad

Der heutige Tag wird dem sogenannten Pfad der Götter an der Costiera Amalfitana gewidmet. Uns erwartet eine eindrucksvolle Panoramawanderung von Agerola nach Positano über Nocelle, einem Örtchen das bis vor kurzem nur zu Fuß erreichbar war. Wunderschöne Ausblicke auf den Golf von Salerno mit seinen Sireneninseln versüßen uns den Abstieg von Nocelle bis Positano auf dem ursprünglich einzigen Verbindungsweg, einer Treppe mit weit über 1.000 Stufen!
In Positano werden wir es uns so richtig gut gehen lassen. Die schönsten Boutiquen Süditaliens erwarten uns!
Wanderung: ca. 4 Std. (+ 150 m / - 700 m)
Unterkunft im Hotel auf der sorrentinischen Halbinsel
(F/-/A)
8. Tag: 

Vesuv und Heimreise

Vormittags erklimmen wir den berühmten Vesuv. Bei sehr gutem Wetter bekommen wir vor Ort durch einen Vulkanguide die Erlaubnis abseits des vorgeschriebenen Pfades zu gehen und somit den ganzen Krater zu umrunden.
Atemberaubende Blicke in den Vulkanschlucht sowie über den ganzen Golf von Neapel erwarten uns . Nach dem Abstieg lassen wir es uns nicht verwehren, ein Gläschen Lacryma Christi, den bekannten Vesuvwein, zu probieren. Danach geht es zum Flughafen/Bahnhof und es heißt "Arrivederci bella Napoli"
Wanderung: ca. 2,5 Std. (+/- 280 m)
(F/-/-)

Reise buchen

Von Bis EZZ Preis
27. Dezember 2020 03. Januar 2021 € 260 € 1.280
Unterkunft: Agriturismo Giardino di Vigliano * leicht abgeändertes Programm / der Witterung angepasst
27. März 2021 03. April 2021 € 260 € 1.290 Buchen
ab / an Neapel
08. Mai 2021 15. Mai 2021 € 260 € 1.290 Buchen
ab an Neapel
10. Oktober 2021 17. Oktober 2021 € 260 € 1.290 Buchen
ab an Neapel
von - bis EZZ Preis
27.12.2020 03.01.2021
260 €* 1.280 €
*Unterkunft: Agriturismo Giardino di Vigliano * leicht abgeändertes Programm / der Witterung angepasst
27.03.2021 03.04.2021
260 €* 1.290 € Buchen
*ab / an Neapel
08.05.2021 15.05.2021
260 €* 1.290 € Buchen
*ab an Neapel
10.10.2021 17.10.2021
260 €* 1.290 € Buchen
*ab an Neapel
EZZ Einzelzimmerzuschlag
  • Diese Reise ist vorangekündigt.
  • Diese Reise ist noch buchbar.
  • Die Durchführung der Reise ist gesichert.
  • Bei dieser Reise sind nur noch wenige Plätze frei.
  • Diese Reise ist ausgebucht/geschlossen.

Rechtzeitig buchen und Frühbucher Bonus sichern!
Bei Buchung von min. 6 Monaten vor Abreise gewähren wir Ihnen folgende Frühbucher-Rabatte:

  • € 15 bei einem Reisegrundpreis über € 500
  • € 25 bei einem Reisegrundpreis über € 1.000
  • € 50 bei einem Reisegrundpreis über € 2.000
  • € 75 bei einem Reisegrundpreis über € 3.000

Leistungen

  • 7 x Übernachtung mit Frühstück in  familiärer Unterkunft (Agritursimo oder Residence)
  • 6 x Abendessen
  • alle geführten Wanderungen und Besichtigungen laut Tagesablauf
  • alle Transfers laut Tagesablauf
  • Schifffahrt Capri
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • Eintritt Naturpark Vesuv und Pompeji
  • Flug/Bahn nach Neapel
  • Impfungen, Versicherungen etc.
  • Persönliche Ausgaben wie Getränke, Souvenirs, Trinkgelder etc.
  • Nicht angeführte Mahlzeiten
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung, Änderung der Route durch höhere Gewalt
Terminbezogene Zusatzleistungen
27.12.2020-03.01.2021:
Einzelzimmer 260 €
27.03.2021-03.04.2021:
Einzelzimmer 260 €
08.05.2021-15.05.2021:
Einzelzimmer 260 €
10.10.2021-17.10.2021:
Einzelzimmer 260 €
Generelle Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter FAQs
Oder wenden Sie sich per E-Mail an robert.wolf@weltweitwandern.com

Informationen

Italien gehört zum Schengenraum. Für BürgerInnen anderer Schengen-Staaten wie der Schweiz und vieler EU-Ländern reicht zur Einreise ein gültiger Reisepass oder Personalausweis.

Bitte beachten Sie die Hinweise des Aussenministeriums, des Auswärtigen Amts bzw. des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten

Impfungen

Für die Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Informationen zu Standardimpfungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Impfplan bzw. Impfkalender. Wir empfehlen die Mitnahme einer Reiseapotheke. Halten Sie vor Abreise mit Ihrem Hausarzt Rücksprache, welche Medikamente sinnvoll wären.

Nähere Informationen zur medizinischen Versorgung in Ihrem Reiseland sowie zu möglichen Gesundheitsrisiken finden Sie auf den Seiten des Aussenministeriums, des Auswärtigen Amts bzw. des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten.

Während der Norden unter dem Einfluss des Alpenbogens steht – wobei die Sommer hier milder ausfallen als in inneralpinen Regionen –, entfaltet sich nach Süden zu sowie auf den Inseln Sardinien und Sizilien das mediterrane Klima mit milden und feuchten Wintern und langen, heißen und trockenen Sommern.

Generell sind die Monate April, Mai, September und Oktober für Wanderreisen am geeignetesten.

Das gesetzliche Zahlungsmittel ist der Euro (EUR)

Geld

Sie können überall problemlos Geld abheben und mit Karte bezahlen. Achten Sie hierbei auf die Auslandsgebühren die bei Ihrer Karte vielleicht fällig werden.

Zeitverschiebung

In Italien ist die MEZ (Mitteleuropäische Zeit), gleich wie in Österreich, Deutschland und der Schweiz gültig. Ebenso gibt es eine Winter-, sowie Sommerzeit. Daher ist für Gäste aus dem deutschsprachigen Raum, in Italien dieselbe Zeit wie Zuhause.

Elektrischer Strom

Die Stromspannung in Italien beträgt 220 Volt. Die Steckdosen sind die gleichen wie bei uns, sie benötigen keinen Reisestecker.

Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer zusätzlichen Reiseversicherung inkl. Stornoschutz.

Gratulation: Sie möchten eine Reise bei Weltweitwandern buchen, das ist schon mal eine wunderbare Entscheidung! ;-)

Damit Sie wissen was das heißt, hier noch kurz ein paar offene Worte, über unseren Reisestil:
Wir bieten Reisen mit berührenden Begegnungen und Einblicke in die Kultur und Landschaft ihres Reiselandes. Qualität und Luxus definieren wir durch kleine Reisegruppen, möglichst landestypische Quartiere und persönliche Betreuung der Gruppe durch örtlich verwurzelte Guides. Ein gewisses Flair und eine gute Lage einer Unterkunft sind uns wichtiger als EU-genormter Komfort und viele Sterne.

Wer Weltweitwandern bucht, lässt sich offen und respektvoll auf eine andere Kultur und das Reiseland ein - das erfordert Eigenverantwortung und dass man sich vorab möglichst gut informiert.
Wenn Sie bereit sind, sich auf das „Neue“ im Schutz einer bestens organisierten Reise einzulassen, dann sagen wir: Herzlich willkommen als Teil unserer Weltweitwandern-Familie!

Was ist bei Weltweitwandern Qualität und Luxus?

Luxus und auch ein etwas höherer Reise-Preis resultiert bei uns aus der kleinen Reisegruppe, die möglichst landestypischen Quartiere, ein liebevoll ausgearbeitetes Programm mit einzigartigen und landestypischen Details und die persönliche Betreuung der Gruppe durch unsere örtlich verwurzelten Guides.

Unsere Kriterien bei der Auswahl der Unterkünfte

Eine gewisses Flair und eine gute Lage einer Unterkunft sind uns wichtiger als EU-genormter Komfort und viele Sterne. Wir vermeiden so gut es geht internationale Hotel-Ketten oder All-Inclusive-Hotels zu buchen, da diese in vieler Hinsicht oft nicht unserer Reisephilosophie entsprechen.
Ein Beispiel: In unseren Riad-Hotels in Marrakech sind die Zimmer der Gäste unterschiedlich groß, die Fenster gehen traditionell immer auf den Innenhof und die Stiegen sind schmal und verwinkelt. Dafür wohnt man inmitten der zauberhaften Altstadt in Häusern mit Flair und Geschichte und in Gehweite der schönsten Plätze. Wir bemühen uns immer das bestmögliche für unsere Gäste - unseren Auswahlkriterien entsprechend- zu finden: Manchmal gäbe es vor Ort eventuell noch etwas charmantere Quartiere - diese verlangen aber z.B.  Mindestaufenthalte von 1 Woche oder gewähren keine längerfristigen Reservierungen.

Offenheit und respektvolles Verhalten

Von unseren Reisegästen erwarten wir offenes, respektvolles Auftreten, Wertschätzung des Fremden und den Menschen vor Ort und einen behutsamen Umgang mit der örtlichen Natur. Das Reisen zu fremden Kulturen und in entlegene Gebiete beinhaltet immer auch eine große Eigenverantwortung. Bedenken Sie, dass in vielen unseren Reiseländern kein EU Standard herrscht und stellen Sie sich bitte auf einfache Verhältnisse ein.

Vorbereitung

Unsere Welt wandelt sich ständig, was Urlaubern spannende Möglichkeiten und unvergleichliche Erfahrungen verheißt. Es ist allerdings notwendig, sich gründlich auf eine Reise mit einem oder mehreren der zahlreichen Reiseführer, die zu dem Thema erhältlich sind, vorzubereiten.
Unsere Touren beinhalten eine Mischung aus Kultur, Natur und Abenteuer. Zwischendurch kann es auch lange und ermüdende Reisetage geben.
In unseren Reiseunterlagen stellen wir Ihnen wichtige Informationen soweit es geht zusammen. Unsere Packlisten können aber immer nur generelle Empfehlungen sein. Ihre eigenen persönlichen Notwendigkeiten sind individuell verschieden. Machen Sie sich daher bitte immer auch selbst Gedanken, was für Sie in der Wander-Reisezeit wichtig sein könnte. Wie gehen Sie mit Regen, Schnee, Sonne, Wind, Sand um? Was ist für Sie während einer Wanderung, während einer Reise wichtig?

Tourencharaktere

Das Spektrum der Reisen bei Weltweitwandern reicht von sehr gemütlichen Spaziergang-Wanderreisen bis zu ganz schön herausfordernden Trekkingtouren, eingeteilt und gut gekennzeichnet mit einer Skala von 1 bis 5. Wenn Sie sich hier Ihrer eigenen Kondition unsicher sind, probieren Sie bitte unbedingt vor Ihrer Reisebuchung zum Beispiel bei Tourencharakter 3 gut aus, was es für Sie heißt, einen mit 6 Stunden angegebenen Wanderweg im Gebirge mit inkludierten Anstiegen von bis 1.000 Meter zu begehen! Planen Sie auch persönliche Leistungsreserven ein für z.B. außergewöhnlich heißes, kaltes oder feuchtes Wetter oder weniger fitte Tage.

Entspannte Grundeinstellung

Wer durch ein fremdes Land reisen und eine andere Kultur genießen möchte, benötigt dazu eine entspannte Grundeinstellung. Die Uhren gehen vor Ort zudem häufig viel langsamer als in ihrem Heimatland und manchmal geschehen unerwartete Dinge oder Zwischenfälle.
Flexibilität, Geduld und vor allem einen Sinn für Humor sind die Hauptsache.
Weltweitwandern bereitet jede Reise gründlich vor, aber trotzdem gibt es immer wieder unvorhergesehene Überraschungen und auch Pannen, die auch wir nicht im Voraus planen können. Es muss auch vor Ort nicht alles genau so „funktionieren“, wie man sich das im Moment vorstellt. Gerade aus den Bahnen des immer Funktionieren-Müssens darf man auf Reisen einmal herauskommen.

Gruppenreise.

Sie unternehmen mit Weltweitwandern eine Reise in einer Gruppe. Manche Menschen haben hier Bedenken. „Was ist, wenn ich andere Menschen in der Gruppe unsympathisch finde?“
„Wenn die anderen zu alt / zu jung / zu laut / zu langweilig / zu schnell / zu langsam sind?“
Gleich vorab: Menschen, die bei Weltweitwandern eine Wanderreise buchen sind praktisch immer angenehm, interessiert und offen! Die besten Gruppen sind zudem die, in der es eine gute Mischung aus Jung und Alt und verschiedenen Interessen gibt. Das große gemeinsame Interesse am Wandern, an der Natur und an anderen Kulturen ist ohnehin ein starker, gemeinsamer Nenner!
Viele, viele Freundschaften sind schon auf unseren Reisegruppen entstanden und auf unseren Reisen geht eigentlich immer interessant und oft lustig zu! Für ein gutes Gelingen ist aber unbedingt auch ein gewisses Maß an Geduld und persönlicher Rücksichtnahme von jedem Einzelnen und jeder Einzelnen notwendig.

Wenn Sie etwas stört­­

Wenn Sie etwas stört, sagen Sie es bitte sofort! Wenn Sie zum Beispiel das Gefühl haben, Sie hätten schon wieder etwas weniger oder etwas nicht so Gutes bekommen, sagen Sie es bitte gleich ihrem Guide! Ihr Guide, unsere Partner vor Ort, können Ihnen nur dann helfen und etwas verbessern, wenn Sie auftretende Probleme direkt ansprechen. Nach Ihrer Rückkehr sind Problemlösungen - die vor Ort mit geringem Aufwand beseitigt hätte werden können - dann meist nicht mehr möglich.
Offenheit ist uns wichtig, direkte Rückmeldungen helfen uns und unserem Team vor Ort besser zu werden. Wenn Sie Probleme nicht vor Ort gleich sagen, kann man Ihnen nicht helfen - und bitte verklagen Sie uns dann nicht ;-)

Hören Sie auf den Guide und behüten Sie ihn

In den Tagen und Wochen Ihrer Reise ist ihr Guide verantwortlich für Sie - oft wird er auch zum guten Freund. Aber wenn er/sie es für nötig hält, ist er/sie der Chef. Ihr Guide ist ihr Lotse während der Reise und in einer eventuell fremden Kultur und schaut auf seine Gruppe. Wenn er sagt, dass Sie etwas auf keinen Fall tun sollten – oder dass Sie rasten sollten, dann hören Sie bitte auf ihn!

Seien Sie ihm/ihr gegenüber auch rücksichtsvoll.

Ihr Guide ist auch nur ein Mensch. Gönnen Sie ihm/ihr bitte auch Ruhepausen. Guide zu sein ist ein unglaublich vielseitiger, aber auch fordernder Beruf.

Generelle Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter FAQs
Oder wenden Sie sich per E-Mail an robert.wolf@weltweitwandern.com

Allgemeine und Besondere Reisebedingungen

Allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen

Unser Team vor Ort

Lukas Mazzola

Aufgewachsen am Golf von Neapel und wohnhaft in Graz, versteht es Lukas, das süditalienische Temperament mit österreichischem Schmäh näherzubringen. An der Arbeit mit "Weltweitwandern" gefällt ihm besonders, dass wandernd sogar die meistbesuchtesten Gegenden von ihrer ursprünglichen, authentischen Art erfasst werden können. Lukas ist geprüfter Reiseleiter und besitzt die österreichische sowie die italienische Staatsbürgerschaft.

Petra Mazzola

Petra, geb.1967 in Feldbach und dort auch maturiert.
5 Semester Dolmetschinstitut Wien Spanisch und Italienisch
1989 bis 1998 in Sorrent gelebt und als Fremdenführerin für die Region Kampanien tätig, sowie als freie Übersetzerin.
Petra  hat einen Sohn, Lukas

Mein Lebensmotto ist:
Offen sein für Neues, Veränderungen positiv gegenüberstehen.

Nie mehr vergessen werde ich:
Meine erste Wanderung an der Amalfiküste. Obwohl ich sie schon sehr gut kannte, hätte ich mir nie vorstellen können, dass sie von oben gesehen, noch schöner ist.

Mit Weltweitwandern verbindet mich:
Die Liebe zur Natur und die Lust, ein Land abseits vom touristischen Trubel zu erforschen.

Mit mir sollten Sie verreisen,
weil Sie nicht nur dabei sind, sondern „dazugehören“.

 

 

Fotos zur Reise

Jetzt buchen
ab € 1.280