fbpx

Sonnenstrahlen im Winter: Wandern auf Teneriffa

Gerade in den kühlen Monaten ab Oktober, wenn bei uns in Mitteleuropa Nebel Einzug hält und auch die motiviertesten Wanderer langsam ihre Wanderschuhe beiseite stellen, empfehlen wir die Kanareninsel Teneriffa als Top-Wanderdestination. Hier lässt sich die Wandersaison ideal verlängern. Weltweitwander-Gründer Christian Hlade war im Dezember auf Teneriffa und ganz begeistert wie ideal die Wandertemperaturen in dieser Jahreszeit sind. „Sonne, T-Shirt und üppige Natur!“ schwärmt der Weltweitwandern-Gründer. Teneriffa ist unsere Herbst-Empfehlung für Aktiv-Urlauber, denen Genuss wichtig ist. Denn auf der Wanderreise „Teneriffas Süden“ sind wir zu Gast bei Andreas und Carmen. Mit Gemüse aus dem eigenen Garten und Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt uns der gelernte Koch Andreas nach dem gelungenen Wandertag. Christian Hlade teilt hier die besten Wanderungen auf der Kanareninsel und seinen Ausrüstungstipps und Unterkunftsempfehlung.

Unsere Wanderreise „Teneriffas Süden entdecken“ führt uns in das Nature-Retreat von Carmen und Andreas auf Teneriffa. Hier verbringen wir eine Wanderwoche. Hoch oben auf 940 Höhenmeter blickt man zum Kraterrand des Vulkans Teide oder über das azurblaue Meer. Hoch oben mit Ausblick haben sich die Österreicherin und der Deutsche ein üppig-grünes Idyll geschaffen, in dem Regionalität und Genuss hoch geschrieben wird. Nur ein paar Schritte sind es in den hauseigenen Permakulturgarten, von dem frisches Obst und Gemüse für das schmackhafte Essen geholt wird. Ein paar Schritte mehr und schon wandern wir mit Carmen vom Haus weg zu den schönsten Plätzen der Insel. „Es macht total Freude bei Carmen und Andreas zu Gast zu sein – hier wird man kulturell aber auch wandertechnisch verwöhnt.“ schwärmt Christian Hlade.

Beste Wanderungen auf Teneriffa

Teneriffa ist eine unglaublich vielseitige Wanderinsel. Jede Ecke überrascht mit neuer Flora und Fauna und verschiedenen Gesteinsformationen, die es zu entdecken gibt. Zwei tolle Wanderungen kann man auch direkt vom Nature Retreat aus starten. Christian Hlade empfiehlt eine dieser Wanderungen als eine seiner Lieblingswanderungen auf Teneriffa: Die Wanderung durch die farbenreiche Königsschlucht „Barranco del Rey“. Man startet direkt vom Nature Retreat aus und sind bald auf dem Wanderweg auf dem es riesige Feigenbäume, Edelkastanien, Sukkulenten und Kakteen zu bestaunen gibt. Weiter oben kommen wir dann durch duftende Kiefernwälder, zu Margeriten oder (je nach Jahreszeit) an den für Teneriffa typischen rot-blühenden Tabaibas. Immer wieder bieten sich traumhafte und wahrlich atemberaubenden Ausblicke auf Teneriffas Südküste.

Wandertipp 2 für Teneriffa

Wandern entlang von Vulkankratern und durch unwirklich anmutende Mondlandschaften. Diese Wanderung im Nationalpark Teide gewährt einem herrliche Blicke auf den schlafenden Vulkan. Der 19.000 Hektar große Teide Nationalpark thront über Teneriffa und hat seinen Namen vom Vulkans Pico del Teide, welcher in der Skyline der Insel prominent hervorragt. Der Pico del Teide ist mit 3.718 Meter der höchste Berg Spaniens. In den Wintermonaten ist die Spitze sogar mit Schnee bedeckt. „Besonders ist bei dieser Wanderung das Wandern auf Tuffgestein entlang von schwarze Basaltströme. Diese Wanderung sollte man auf Teneriffa keinesfalls verpassen.“ meint Weltweitwandern-Gründer Christian Hlade.

Mit Local Guide Carmen das wahre Teneriffa entdecken

Seit 25 Jahren lebt die gebürtige Österreicherin Carmen mit ihrem Mann auf Teneriffa. Die studierte Sportwissenschaftlerin hat hier auch ihren Sohn aufgezogen und sich mit der eigenen nachhaltigen Unterkunft auf den Kanaren einen Traum erfüllt. Durch die vielen Jahre kennt sie „ihre Kanareninsel“ wie ganz genau – nicht nur kann sie viel über die regionalen Pflanzen erzählen, sondern auch unzählige Insel-Geschichten mit uns teilen. „Wie keine andere versteht sie es mit Menschen ins Gespräch zu kommen und schafft so auch ganz besondere Begegnungen während der Wanderwoche. Wir genießen Kaffeepausen an schönen Dorfplätzen und auch einen Erholungs-Badetag unten am weiten Strand von Los Christianos.“ Schildert Weltweitwandern-Gründer Christian Hlade, der im Dezember auf Teneriffa wandern war.

Zu Gast bei Freunden: Nature Retreat Teneriffa

Am Ende eines jeden Wandertags erwartet uns schon Andreas im Nature Retreat mit seinen unglaublichen Köstlichkeiten. Der ausgebildete Koch kocht mit Hingabe und Liebe – toll ist neben vielem anderem das eigene Natursauerteigbrot, das es immer frisch gibt. Es werden viele frische Produkte aus der Umgebung verwendet: Frisches Gemüse und Obst, fangfrischer Fisch, herrlicher Ziegenkäse. Alles wird mit Liebe angerichtet und ist ein wahrer Genuss und Erholung nach dem aktiven Wandertag.

Wohlfühlen und nachhaltigen Tourismus genießen

Das „Nature-Retreat“ ist ein Ort um die Seele baumeln zu lassen. Umgeben wird man von einem wunderschönen, riesigen Garten mit Rosen, Palmen, Kakteen, Kräutern und Heilpflanze. Man fühlt sich hier nicht nur wohl, man merkt auch mit wieviel Liebe zur Natur hier gearbeitet und gewirtschaftet wird. Nachhaltigkeit ist hier nicht nur ein Begriff, sondern wird auch gelebt.
Das gesamte Schmutzwasser wird mit Pflanzenkläranlage gereinigt und zur Bewässerung der Pflanzen verwendet. Der Strom kommt aus der hauseigenen Solaranlage. Ganz neu im Nature Retreat ist ein elektrobetriebener Bus, der alle Wandergäste zu ihren Ausflügen führt. Hier kann man sich getrost zurücklehnen und genießen. Hier wird der ökologische Fußabdruck auf ein Minimum reduziert und man bekommt aber dafür maximale Qualität als Reisegast.

Ausrüstungstipp Teneriffa:

In Teneriffa muss man beim Wandern immer mit hoher Sonneneinstrahlung rechnen. Wir empfehlen deshalb einen großen Sonnenhut, ausreichende Sonnencreme und genügend wiederbefüllbare Wasserbehälter mitzunehmen.

Beste Reisezeit für eine Wanderreise auf Teneriffa:

Die beste Reisezeit für Wandern auf Teneriffa ist zwischen Oktober und März. Hier ist auch der Kontrast zum mitteleuropäischen Berg-Wetter der größte und man kann die Sonnenstrahlen und angenehmen Wandertemperaturen in vollen Zügen genießen.

 

Bilder von Christian Hlade’s Teneriffa-Reise
Reise Teneriffas Süden entdecken