Ladakh

Ladakh, das ehemalige Königreich im westlichen Himalaya, wurde in den 1940er-Jahren an Indien angeschlossen. Im Nordosten grenzt es an Tibet, im Nordwesten an Pakistan. Die Lebensweise und Kultur sind stark vom tibetischen Buddhismus geprägt. Im Gegensatz zu Tibet, dessen buddhistische Kultur durch die chinesischen Besatzer im breiten Maße zerstört wurde, sind in Ladakh viele Traditionen und Bräuche des tibetischen Buddhismus erhalten geblieben.

Ladakh erstreckt sich auf 96.000 Quadratkilometern nördlich des Himalayahauptkammes am westlichen Rand des tibetischen Hochplateaus und wird von ca. ca. 250.000 Menschen bewohnt. Zwei der mächtigsten Gebirgsketten Asiens bilden die natürlichen Grenzen: der Himalaya im Süden und der Karakorum im Norden. Die Landschaft ist geprägt von hohen Gebirgszügen mit verschneiten Gipfeln und unwegsamen Passübergängen, fruchtbaren Flusstälern und weiten Hochflächen.

ladakh-gebetsfahnen
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Kultur und Wandern mit Caroline

  • * Fahrt zum Pangong-See an der Grenze zu Tibet
  • * Besuch der schönsten buddhistischen Klöster & Dörfer des Industales
  • * 4 Tage Nubratal mit Tageswanderungen & Besichtigungen
  • * deutschsprachige Reiseleitung durch Caroline Ouederrou
Mehr lesen
Ladakh-Kind-Gebetsmuehle-Familienreise
Ladakh Familienreise

Ladakh – Familienreise

  • * Ladakh – Tibet in Indien
  • * Familienfreundliches, kinderliebendes Begleitteam
  • * Wandern mit Reitponys
  • * Abenteuerlager, Tanzen und Kochen mit Ladakhis
Mehr lesen
Ladakh - Kang Yatze-Trekking und ein 6.000er
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Trekking und ein 6.000er

  • * Besteigung des Regoni Malai Ri (6.070 m)
  • * Besichtigung buddhistischer Klöster
  • * Trekking von Lamayuru bis ins traumhafte Markhavalley
  • * Besuch von 3 UNESCO-Weltkulturerben: Taj Mahal, Agra-Fort & Fatehpur Sikri
Mehr lesen
ladakh-weg-nach-lingshed-wanderer--weltweitwandern-slider.jpg
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Mit Greta nach Lingshed

  • * Fest in Lingshed
  • * deutschsprachige Reiseleitung durch Greta Kostka
  • * Besichtigungen der buddhistischen Klöster Likir & Alchi
  • * Trekking Tour durchs sagenumwobene Königreich Zanskar
Mehr lesen
Ladakh-Kloster- Thiksey
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Kultur und Wandern in Klein-Tibet

  • * Fahrt zum Pangong-See an der Grenze zu Tibet
  • * Besuch der schönsten buddhistischen Klöster & Dörfer des Industales
  • * 4 Tage Nubratal mit Tageswanderungen & Besichtigungen
  • * 3 UNESCO Weltkulturerbe-Stätten: Agra-Fort, Taj Mahal, Fatehpur Sikri
Mehr lesen
Ladakh-moenche-gebet
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Fotoreise

  • * Ladakh-Festival in Leh
  • * Fahrt zum Pangong-See an der Grenze zu Tibet
  • * Besuch der schönsten buddhistischen Klöster & Dörfer des Industales
  • * 4 Tage Nubratal mit Tageswanderungen & Besichtigungen
Mehr lesen
Tsomoriri-See
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Nomaden, Seen und Weiten

  • * 11-tägiges Trekking im Changthang Gebiet
  • * Wanderung zum tiefblauen Tsomoriri-See
  • * Weite Landschaften & Begegnungen mit Nomaden
  • * Klosterbesichtigungen – Hemis, Thiksey, Likir & Alchi
Mehr lesen
Ladakh-Zanskartrek
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Der große Zanskartrek

  • * Besichtigung der schönsten tibetisch-buddhistischen Klöster des Industales
  • * 17-tägige Trekkingtour durch Zanskar & Ladakh
  • * Seit über 15 Jahren besteht durch unser Schulprojekt bester Kontakt zu den Bewohnern Ladakhs
Mehr lesen
Ladakh - Markhavalley-Fluss
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Markhavalley

  • * Besichtigung der schönsten buddhistischen Klöster des Industales
  • * 8-tägige Trekkingtour über Hochebenen und vorbei an abgelegenen Dörfern und Klosteranlagen
  • * Besuch von 3 UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten: Agra-Fort, Taj Mahal & Fatehpur Sikri
Mehr lesen
Testha-village-Ladakh
Ladakh Wanderreise

Ladakh – Das versteckte Zanskar

  • * Blick auf die 7.000er Gipfel Kun und Nun
  • * Besichtigung des 1.000 Jahre alten Klosters in Alchi
  • * Zerklüftete Täler, weite Ebenen und hohe Pässe (bis zu 5.435 m)
  • * Besichtigung des Phuktal Klosters
Mehr lesen

Einreise und Visum

Für die Einreise nach Indien benötigen Sie ein Visum, das vorab beim für Sie zuständigen Konsulat zu beantragen ist. Wir empfehlen, dies ca. 3-4 Wochen vor Abreise zu machen, sobald wir Ihnen die Reisedurchführung garantieren können. Alles über die komplexen Modalitäten und welche Unterlagen Sie für das Visum benötigen, steht in unseren detaillierten Reiseinformationen, die wir unseren KundInnen gemeinsam mit den Reiseunterlagen zusenden.

Klima

Hohe Gebirgszüge schirmen den Monsun vom Süden her ab. So bekommt Ladakh kaum Niederschläge – außer im Winter Schnee auf den Bergen. Die günstigste Reisezeit für Ladakh ist Juni bis September. In diesen Monaten sind die Tagestemperaturen angenehm warm bis heiß, am Abend und in der Nacht kann es auf über 4.000m jedoch auch recht kühl werden.

Essen und Trinken

Das Essen in den Gästehäusern/Hotels ist recht abwechslungsreich und schmackhaft. Manchmal aber kann es für unseren Gaumen etwas zu scharf gewürzt sein. Zu den Hauptzutaten der traditionellen Ladakhi-Küche zählt Gerste, die als geröstetes Mehl, dem sogenannten Tsampa, in zahlreichen Gerichten verwendet wird. Eine weitere Spezialität Ladakhs ist Buttertee, zubereitet aus Teeblättern, Salz und Yak-Butter.

Medizinische Hinweise

Es werden für die Einreise nach Indien keine speziellen Impfungen verlangt. Empfohlen sind allerdings Impfungen gegen Hepatitis, Diphtherie, Polio und Typhus. Bitte klären Sie rechtzeitig mit Ihrem Arzt ab, welche Impfungen für Sie notwendig sind.

Eine persönliche Apotheke mit eigenen Medikamenten wird dringend empfohlen; sie erleichtert das Handeln im Krankheitsfall.

Höhe: Ladakh ist ein Hochgebirgsland, dessen Dörfer sich auf Höhen zwischen 2.900 und 4.500m befinden. Wir bitten Sie daher, sich vor Reiseantritt unsere Empfehlungen für eine erfolgreiche Anpassung an große Höhen in den Reiseunterlagen sorgfältig durchzulesen.

Achtung auch im Umgang mit der Sonne: Die UV-Strahlen sind aufgrund der Höhe viel stärker als bei uns. Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und Kopfbedeckung sind obligat.

Kleidung & kulturelle Verhaltensregeln

Bitte tragen Sie keine Shorts, Trägerleibchen, weit und tief ausgeschnittene Blusen oder T-Shirts. Ziehen Sie sich fürs Umkleiden, Waschen oder den Toilettengang an einen geschützten – vom Team nicht einsehbaren Ort zurück. Das gilt auch für Männer!

Aufdringlichen Händlern oder bettelnden Kindern erteilen Sie bitte eine freundliche, aber bestimmte Abfuhr. Die Kinder profitieren nicht von unseren Almosen. Fragen Sie bei Unklarheiten Ihren Führer und halten Sie sich unbedingt innerhalb von Dörfern oder bei Kinderansammlungen an ihn und seine Anweisungen.

Sicherheit allgemein

Es gibt vom österreichischen Außenministerium eine Reisewarnung für den indischen Bundesstaat Jammu und Kaschmir, dem auch Ladakh verwaltungstechnisch angehört. Ladakh ist aber von der Reisewarnung dezidiert ausgenommen. Weder besteht hier die Gefahr von Terroranschlägen, noch gibt es besonders ausgeprägte Kriminalität in diesem buddhistischen Land.

Besondere strafrechtliche Bestimmungen

Die Einfuhr und der Gebrauch von Thuraya-Satellitentelefonen und Iridium-Telefonen sind verboten! Der Gebrauch kann zur Verhaftung des Benützers und Beschlagnahme des Gerätes führen.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Weiterführende Informationen über das Land erhalten Sie von uns zusammen mit Ihren Reiseunterlagen zugeschickt. Wir bitten Sie, diese Information vor Reiseantritt gründlich zu lesen.
Stand: November 2014