fbpx
Neuer Katalog inkl. 32 Seiten Magazin.
In 254 Reisen rund um die Welt. Näher dran mit Local Guides und sicher geführt.
Kostenlos bestellen
Katalogvorschau
Katalogvorschau
Katalog bestellen

Baltikum: Wandern und die Seele baumeln lassen

Lettland, Litauen und Estland überraschen durch unberührte Natur und sind einer unser Wander-Geheimtipp für alle die es gemütlich mögen. Neben Wandermöglichkeiten durchs Hochmoor oder auf der Ostseeinsel Käsmu, beeindrucken die Länder mit ihrer spannenden Geschichte und mit den lebhaften Hauptstädten die so nahe liegen und doch so vielseitig sind. WWW-Mitarbeiterin Sandra schwärmt von ihrer Reise ins Baltikum und gibt Ausrüstungs- und Kulinariktipps.

Ich war im Sommer auf der WWW-Pauschalreise „Das Baltikum: Dünen, Moore und Geschichte“ unterwegs und war wirklich positiv überrascht. Vor allem die Natur und die Ruhe haben mich beeindruckt. Sei es beim Wandern über Holzstege durch Moorlandschaften oder zwischen den rießigen Findlingen an der Ostseeküste. In Erinnerung geblieben ist mir die Wanderung auf der Halbinsel Käsmu. Ein friedlicher Ort: grüner Wald, blaues Wasser und eine Ruhe die man selten findet. Was man auf keinen Fall beim Wandern verpassen sollte? Am Wegrand die köstlichen Schwarzbeeren verkosten.

Schöne Natur und lebhafte Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn

Das Baltikum lockt nicht nur durch Natur sondern hat auch kulturell einiges zu bieten. Beeindruckend ist, wie unterschiedlich die Länder sind. Vor allem die Hauptstädte – eigentlich in unmittelbarer Nähe voneinander – sind ganz unterschiedlich und alle einen Besuch wert. Vilnius ist eher die Stadt der „Alternativen“, Freidenker und Künstler. Die Stadt die unter UNESCO Weltkulturerbe steht, beeindruckt auch mit Barockkirchen und einer der ältesten Universitäten Osteuropas. Hier gibt es sogar eine eigene Künstlerrepublik, die Altstadt ist wunderschön und lebendig. Riga ist eher die moderne Trendsetter-Stadt mit vielen kulturellen Veranstaltungen und Ausgehmöglichkeiten und Tallinn ist eine mittelalterliche Stadt mit wunderschönen, interessanten sehr gut erhaltenen Gebäuden.

Pauschalreise Estland, Lettland, Litauen mit lokalen Guides

Weltweitwandern bietet in die Länder des Baltikums eine Pauschalreise an. Weil die Reise durch drei Länder führt und um den bestmöglichen Service für unsere Gäste zu bieten, gibt es auf der Reise in der Regel zwei Guides: Meist ein Guide aus Litauen und ein Guide aus Estland. In den Städten sind in der Regel zusätzlich noch Stadtführer dabei.  Ich war ganz angetan von meinem Guide Tiina. Eine Frohnatur aus der Wissen rund um Estland, die Kultur und das Leben der Einheimischen nur so sprudelt. Sie erzählt unglaublich lebendig und kann das durchwegs politische Wirrwarr in den Ländern interessant und lebendig erklären und gibt auch gerne persönliche Einblicke.

Das Baltikum: Dünen, Moore & Geschichte

Wie ist das Essen im Baltikum? Essensempfehlung Kulinarik

Kulinarisch sind die Länder Estland, Lettland, Litauen auch eine Reise wert. Von den Fischsuppen mit köstlichem fangfrischen Fisch kann man nur träumen. Auch die litauische Spezialität Rote Beete Suppe muss man auf jeden Fall kosten. Die Zeppelinas muss man auch probiert haben. Das sind gefüllte Kartoffel“knödel“ die sehr gut schmecken. Weil sie so groß sind werden sie Zeppelinas genannt. Sie sind sehr üppig und meine Kost-Empfehlung ist sich diese Spezialität eventuell mit jemandem zu teilen ;-).

Was ist die schönste Wanderung in Estland, Lettland, Litauen?

Besonders an der Reise durch das Baltikum ist die Vielfältigkeit auf kleinstem Raum. Auch bei den Wanderungen geht man zum Beispiel durch das Vogelparadies Memeldelta, in Nida wandert man auf Sanddünen und durch duftende Kieferwälder. Besonders schön fand ich den Ausblick von der Parnidis-Düne. Trotz der nur 55 Meter Höhe, die man bei der Besteigung der Düne erklimmt, hat man – in dem sonst so flachen Land – einen wunderschönen Ausblick über das Baltikum.

Ausrüstungstipp für das Wandern im Baltikum?

So abwechslungsreich wie die Länder sind, ist auch das Wetter. Egal zu welcher Jahreszeit muss man sich von warmen bis kühlen Temperaturen auf alles einstellen. Das Wetter kann sich auch schnell ändern. Ich empfehle am besten immer etwas Kurzärmeliges anzuhaben und dann eine Weste oder eine weitere dünne Schicht drüberziehen. Man sollte auch immer einen Regenschutz im Rucksack mitzuführen! WWW-Gründer Christian Hlade hat Wander-Outfits nach dem Zwiebelprinzip auch in einem YouTube-Video erklärt.