fbpx

Brot & Salz: der Büro-Zubau ist fertig!

Brot und Salz dürfen in einem neuen Zuhause nicht fehlen. Bei unserem Mitarbeiter-Sommerfest haben wir unseren Büro-Zubau nun eingeweiht. Die offizielle Feier findet dann am 15. November statt.

Es wurde gelacht, geschenkt & gedankt: Schön war es, unser Mitarbeiter-Sommerfest, bei dem wir auf unseren Büro-Zubau angestoßen haben!
Der Büro-Zubau ist fertig, das offizielle Eröffnungsfest findet dann am 15. November 2019 statt. Das Weltweitwandern-Team durfte aber bereits jetzt schon etwas vorfeiern.

Danke ans Team, an alle Partner & Reisegäste

Weltweitwandern-Chef Christian Hlade dankte seiner Crew für die Geduld, Flexibilität und den tollen Teamgeist während der Baustelle. „Dieses Büro wurde von vielen Händen nach bestem Wissen und Gewissen liebevoll gestaltet und gebaut“, lauteten die Dankesworte an die externen Partner. „Und ohne Reisegäste gäbe es keine Reisen, kein Bürogebäude und kein Weltweitwandern. Danke auch an unsere weltweiten Partner, die uns helfen, unsere Reisen so besonders zu machen“, so Christian Hlade. Sein großes Lob ging auch an unsere Geschäftsführerin Gudrun Gruber: „Du trägst mit Deiner Arbeit ganz wesentlich dazu bei, dass wir alle einen guten Rahmen für unsere tägliche Arbeit haben und so an unserer Vision, an unserem Nutzen für die Welt gut arbeiten können!“.
Lisa Nussmüller übergab Christian Hlade schließlich noch das symbolhafte Geschenk “Brot und Salz”. Denn auch in unserem Zubau dürfen diese Grundnahrungsmittel auf keinen Fall fehlen. Vor allem nicht in unserer neuen, schicken Küche, die mit ihrem attraktiven Essensbereich zu Pausen einlädt.

Gemeinsam feiert es sich besser…
…deswegen haben wir unsere Familien, Freunde und externe Partner, die beim Zubau mitgewirkt haben, zu unserem Sommerfest eingeladen. Ein großes Danke an Alle, die uns während der Baustelle so toll unterstützt haben! Für die leckere Verpflegung sorgte das Catering von der Talenteküche.

Auf in die Zukunft!
„Möge dieses Gebäude uns als guter Rahmen für unsere zukünftige Arbeit dienen, als unsere Bühne – damit wir uns alle möglichst gut einbringen können. Möge dieses Gebäude unser kraftvolles Zentrum sein, in dem in Zukunft noch viele, viele großartige, positive Dinge entstehen werden. Ich übergebe nun dieses Gebäude in eure Hände!“, eröffnet Christian Hlade schließlich das Einweihungs- und Sommerfest in der Gaswerkstraße 99.