fbpx
Neuer Katalog inkl. 32 Seiten Magazin.
In 254 Reisen rund um die Welt. Näher dran mit Local Guides und sicher geführt.
Kostenlos bestellen
Katalogvorschau
Katalogvorschau
Katalog bestellen

Unsere Packliste für eine längere Wanderreise

Sie haben eine längere Wanderreise geplant? Es ist ein aufregendes Gefühl, für eine oder mehrere Wochen zum Wandern – ev. in ein weiter entferntes Land – aufzubrechen. Wenn die Abreise näher rückt, steigen aber gewöhnlich die innere Unruhe und der Stresspegel. Gleichzeitig erfordern die Reisevorbereitungen Ruhe, Gelassenheit und eine gute Übersicht, um nichts Wichtiges zu vergessen.
Hinweis: Unsere Ausrüstungliste beinhaltet auch die Bekleidung, die man am Körper trägt.

Gepäck

  • große Reisetasche evtl. mit Rollen (80–100 Liter)
  • Wanderrucksack (ca. 35 Liter Volumen), inkl. passender Regenhülle
  • zweite, leichte Reisetasche zum Deponieren nicht benötigter Kleidung im Hotel. Für den Flug im Hauptgepäck verstauen, sonst müssten Sie meistens für dieses zweite Gepäcksstück extra bezahlen.

Bekleidung & Wanderausrüstung

  • 2 Wanderhosen, evtl. abzippbar (in islamischen Ländern eher keine Shorts)
  • Leggins
  • 3–5 T-Shirts (Merinowolle und/oder Kunstfaser)
  • Langarmhemd/-Shirt (UV-Schutz beachten)
  • dünne Jacke (Fleece oder Merinowolle)
  • Funktionsjacke (wasserdicht und atmungsaktiv, z. B. aus Goretex)
  • schönere Kleidung für Anreise und Hoteltage
  • Kurzarmhemd
    evtl. dünnes Langarm-Shirt
  • Softshell-Gilet
  • dünne Daunenjacke als eiserne Reserve
  • Regenhose oder Regenponcho – je nach Klima; evtl. noch ein kleiner Schirm
  • Unterwäsche (je nach Klima evtl. lange)
  • 1–2 Liter Wasserflasche(n) – wenn im Handgepäck verstaut, dann vor dem Einchecken ausleeren
  • Unterwäsche (je nach Klima evtl. zusätzlich langärmelig bzw. -beinig)
  • 2–3 Paar Wandersocken und normale Socken
  • geeignete Wanderschuhe (knöchelhohe, stabile Trekkingschuhe mit guter Sohle sind ideal; keine schweren, steigeisenfesten Bergschuhe – ausgenommen bei Gipfeltrekking-Reisen)
  • Turnschuhe (Trail-Turnschuhe – wichtig als Ersatzschuh und abends)
  • Schlafbekleidung (warm und bequem)
  • Wanderstöcke, evtl. Gummipuffer für Stockspitzen

Nach Bedarf:

  • Packsäcke oder Plastiksäcke (für Müll, Schmutzwäsche und zum Ordnen der Sachen im Gepäck)
  • Handschuhe und Haube (dünn/dick)
  • LED-Stirnlampe (inkl. Ersatzbatterien)
  • Flip-Flops oder Trekkingsandalen
  • Badebekleidung für Strand, Pool oder heiße Quellen
  • Microfaser-Trekkinghandtuch
  • (aufblasbarer) Kopfpolster

Sonnenschutz & Toilettenartikel

  • Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor und Lippenschutz
  • Sonnenbrille mit gutem UV-Schutz plus Brillenbox
  • Wanderhut oder Wanderkappe
  • Trekkingtuch (Schlauchtuch)
  • persönliche Toilettenartikel (Zahnbürste und Zahncreme, biologisch abbaubare Seife, Shampoo, Creme, Rasierer, evtl. Tampons, evtl. Präservative etc.)
  • biologisches Kleiderwaschmittel
  • Taschentücher, Feuchttücher, evtl. Klopapier (inkl. Müllsack)

Reiseapotheke

  • Empfohlene Arzneimittel gegen Durchfall, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen, Erkältung, Fieber, Allergie, Juckreiz, Insektenstiche, Sonnenbrand, Kreislaufbeschwerden, etc.
  • Erste-Hilfe-Kit inklusive Leukoplast 2,5 cm und Compeed-Pflaster (Blasen & Co.)
  • Insektenschutzmittel
  • Wasserdesinfektion
  • weitere Medikamente die für ihr Reisegebiet empfohlen werden. Vor jeder weiteren Reise sollte man sich eine fachkundige Reisespezifische Auskunft einholen zb.: bei einem Tropeninstitut in Ihrer Nähe.

Für Zeltnächte zusätzlich

  • Daunen- oder Kunstfaserschlafsack (Komforttemperatur lt. örtlichem Klima, aber mindestens 0 °C bis -7 °C)
  • Innenschlafsack (am besten aus Seide)
  • Kleines Handtuch, evtl. Waschlappen
  • Toilettenpapier und evtl. Feuchttücher, dazu einen Sammelsack
  • bei Bedarf: Liegematte

Diverses

  • gültiger Personalausweis/Reisepass (auch als Kopie und im Webmail) mit Visum (falls erforderlich)
  • Flugtickets, Ausweise, Reisedokumente
  • Bargeld, Kredit- und Bankomatkarten (für Ausland freischalten)
  • Bauchtasche für Geld und Dokumente
  • Notizbuch und Kugelschreiber
  • Literatur (Reiseführer, Landkarte(n), Buch, Sprachführer)
  • E-Reader
  • Uhr (evtl. mit Wecker)
  • Taschenmesser mit Schere und Pinzette (beim Flug nicht ins Handgepäck!)
  • optische Brille und Ersatzbrille inklusive stabiler Brillenbox
  • Handy (Roaming-Infos einholen oder freigeschaltetes Gerät mitnehmen und vor Ort eine SIM Karte kaufen)
  • Ladekabel

Nach Bedarf:

  • Powerbank zum Aufladen von Handy, GPS-Uhr und Akkus unterwegs
  • GPS-Uhr/Höhenmesser/Kompass
  • Fotoapparat – unbedingt mit Außen-Tragetasche, Speicherkarten, Filter, Akkus und Ladegerät
  • Stativ
  • Hütten- und Innenschlafsack aus Seide (besser, weil viel leichter als Baumwolle)
  • Ohrstöpsel/Ohropax
  • dünne Schnur (Wäscheleine, Reparaturen)
  • Nähzeug
  • Kabelbinder (Reparaturen)
  • Adapterstecker für andere Stromsteckdosen vor Ort
  • Snacks (Müsliriegel, Trockenfrüchte, Nüsse, Schokolade, Teebeutel etc.)
  • Gastgeschenke
  • „geistige“ Getränke für gemütliche Abende (nicht während der Höhenanpassung und nicht in streng islamischen Ländern!)
  • Reisespiele oder Spielkarten, Liederbücher, etc.
  • kleines Instrument
  • kleiner Müllsack
  • Feuerzeug oder Zündhölzer
  • Fernglas
  • erweiterte Notfallausrüstung (Biwaksack, Leuchtraketen, Satellitentelefon, Trillerpfeife, usw.)

Nähere Infos zu den jeweiligen Ausrüstungsgegenständen finden Sie in folgenden Blogartikeln:
https://www.weltweitwandern.at/wanderwissen/unsere-tipps-fur-die-optimale-wander-ausrustung-von-a-bis-z/
https://www.weltweitwandern.at/wanderwissen/tipps-und-kauf-empfehlung-fur-den-optimalen-wanderrucksack/
https://www.weltweitwandern.at/wanderwissen/worauf-mus-man-beim-kauf-von-wanderschuhen-achten/

Hier unser Video zum Thema Ausrüstung für eine Wanderreise: