fbpx

Die Packliste für Wanderreisen

Schon Odysseus wurde im Beinamen „der Listenreiche“ genannt. Was dem antiken Helden die List gegen Widersacher war, sind den heutigen Reisenden die Listen wider das Vergessen – einfache, aber unentbehrliche Hilfsmittel für eine gute Reise.

Gepäck

  • Große Tasche oder Rucksack (Es gibt tolle Reisetaschen mit Rollen, z.B. in unserem Wanderladen!)
  • Bei Trekkingreisen ist Robustheit wichtig – bitte keine Koffer! (Für Schäden wird nicht gehaftet!)
  • Tagesrucksack (ca. 30-40 l) inkl. passender Regenhülle
  • Ev. zweite, leichte Reisetasche zum Deponieren nicht benötigter Kleidung im Hotel (Für den Flug im Hauptgepäck verstauen, sonst müssten Sie ein zweites Gepäcksstück aufgeben.)

Sonnenschutz & Toiletteartikel

  • Sonnenbrille mit gutem UV-Schutz
  • Brille & Ersatzbrille für BrillenträgerInnen (bzw. Ersatzbrille für LinsenträgerInnen)
  • Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor & Lippenschutz
  • Taschentücher
  • Persönliche Toiletteartikel
  • Je nach Bedarf: Insektenschutzmittel; Ohrstöpsel; Kleiderwaschmittel (Umweltverträglichkeit beachten!)

Anregungen für die Reiseapotheke

  • Empfohlene Arzneimittel gegen Durchfall, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen, Erkältung, Fieber, Allergie, Juckreiz, Insektenstiche, Sonnenbrand, Kreislaufbeschwerden etc.
  • Desinfektionsmittel & Verbandsmaterial, Pflaster, Blasenpflaster
  • Leukoplast (als Universalreparatur- & Blasenvorbeugemittel)
  • Persönliche Medikamente
  • Je nach Bedarf: Wasserdesinfektion (z. B. Micropur); Vitamintabletten, Mineralstofftabletten (Magnesium), Elektrolytpräparate, Zwieback, Teebeutel

Für Zeltnächte

  • Daunen- oder Kunstfaserschlafsack (Komforttemperatur 0° bis -7° C)
  • Innenschlafsack (Seide oder Baumwolle)
  • Kleines Handtuch, eventuell Waschlappen
  • Toilettenpapier & eventuell Feuchttücher
  • Bei Bedarf: Liegematte

Bekleidung und Wanderausrüstung

  • Wanderhosen (in Ladakh und islamischen Ländern bitte keine Shorts)
  • T-Shirts (aus Transtex fürs Wandern und aus Baumwolle für danach)
  • Langarmhemd/-shirt (auch als Sonnenschutz!)
  • Softshell- oder Fleece-Jacke, ev. Pullover
  • Dünne Daunenjacke als „eiserne Reserve“
  • Funktionsjacke (regendicht & atmungsaktiv)
  • Regenhose oder Regenponcho – je nach Klima im Urlaubsland; ev. noch ein kleiner Schirm
  • Unterwäsche (je nach Klima eventuell langärmelig bzw. -beinig)
  • Trekkingsocken & normale Socken
  • Wanderschuhe: knöchelhohe, stabile Trekkingschuhe mit guter Sohle sind ideal; keine schweren, steigeisenfesten Bergschuhe (ausgenommen Gipfeltrekking-Reisen)
  • Turnschuhe (wichtig als Ersatzschuh und abends)
  • Schlafbekleidung (warm & bequem)
  • Kopfbedeckung (Kappe, Tuch, Mütze, Multifunktionstuch) als Schutz gegen Kälte und Sonne
  • Plastiksäcke (für Schmutzwäsche und als Regenschutz der Sachen im Gepäck)
  • Je nach Bedarf: Trekkingsandalen (für etwaige Flussdurchquerungen); Teleskopwanderstöcke; dünne Handschuhe; „schönere“ Kleidung für Hoteltage; Flipflops & Handtuch für Strandtage
  • Badekleidung für Pool oder heiße Quellen

Diverses

  • Gültiger Reisepass (inkl. Kopie) & Visum (falls erforderlich)
  • Flugtickets, Ausweise, Reisedokumente
  • Literatur (Reiseführer, Buch, Sprachführer)
  • Taschenmesser (beim Flug nicht ins Handgepäck!)
  • Wecker, Uhr, Schreibzeug, Notizbuch
  • Fotoapparat inkl. Speicherkarten, Akkus & Ladegerät
  • Trinkflasche (1,5 l – vorm Einchecken am Flughafen ausleeren!)
  • Stirnlampe (inkl. Ersatzbatterien)
  • Je nach Bedarf: Bauchtasche für Geld & Dokumente; Snacks (Müsliriegel, Trockenfrüchte etc.); „geistige“ Getränke für gemütliche Abende (nicht während Höhenanpassung und nicht in streng islamischen Ländern!); Reisespiele, Liederbücher etc.; Kompass, Höhenmesser, Taschenlampe; Mobiltelefon (Roaming-Infos einholen!)

Unsere Packliste zum Ausdrucken

Zum Download!