Waldmeer, idyllische Almen und markante Bergkulisse: Nationalpark-Rangerin Maria unterstützt seit vielen Jahren unseren Verein Weltweitwandern Wirkt!, nun führt sie uns drei Tage durch ihre Region. Sie nimmt uns mit ins Bergparadies Warscheneck und zeigt uns „ihren“  Nationalpark Kalkalpen . Nirgendwo in Österreich lässt sich unberührter Bergwald auf so niedriger Höhe und so leicht zugänglich erleben wie in diesem Nationalpark. Hier werden wir Zeugen der Wiederentstehung eines Urwaldes mit hoher Artenvielfalt.

Am Abend kochen wir gemeinsam am offenen Feuer in der Holzknechthütte.

Der Naturspuren-Erlebnisweg auf den Wurbauerkogel führt uns auf den Panoramaturm und in den Gasthof „Zum Turm“. Die Frühaufsteher unter uns stärken sich schon morgens vor dem Frühstück mit Yoga-/Achtsamkeitsübungen für den Tag.

Die Abende in der Nationalpark-Lodge „Villa Sonnwend“, einem Green-Hotel in Windischgarsten, laden zum Entspannen und interkulturellen Austausch ein. Wer möchte, kann die Talente unserer jungen Mitwanderer mit Fluchterfahrung entdecken, sei es beim interkulturellen Kochen oder beim Tanzen zu lateinamerikanischen Rhythmen. Wir unterhalten uns in gemütlicher Atmosphäre und lassen unterschiedliche Perspektiven auf uns wirken. Eine Kooperationsreise zwischen Weltweitwandern, unserem Verein Weltweitwandern Wirkt!, der Talenteküche und Start with a Friend Austria.