Eine besonders schöne Reise...
Andrea W., Österreich11. Oktober 2018
"Es gibt keine Fremden, nur Freunde, die du noch nicht getroffen hast." (Dalai Lama) Es war eine Reise der besonderen Bekanntschaften, auf einer vielfältigen Insel, mit einem ZU HAUSE, verwöhnt mit heimischen Essen und gesunder Bewegung. Auf der Quinta angekommen habe ich mich zu Hause und entspannt gefühlt. Der Garten ist bunt voller Blumen. Obst und Gemüse wird gleich frisch vom Garten zum Kochen verwendet. Heimisches Essen wurde uns vorgestellt. Wir haben in einem wunderschönen Raum mit Blick auf den Garten und auf das Meer, tief unter uns, im Kreise der Familie das Essen genossen. Die Wanderungen wurden von Christa auf das Wetter abgestimmt. Sie hat immer auf unsere Sicherheit geachtet und uns viel über die Pflanzen und die Insel erzählt. Madeira ist so unterschiedlich, jede Wanderung war anders: Tiefes Grün entlang der Levadas mit Eukalyptusbäumen oder im Zauberwald, wo bis zu 600 Jahre alte Lorbeerbäume stehen. Am höchsten Berg wachsen Erikabäume, deren Holz bei einem Feuer nicht verbrannte. Dann an der Steilküste- Felsen in den Farbtönen von Gelb, Orange Rot bis Braun. Wir haben unter alten Lorbeerbäumen oder am Meer meditiert. Die Yogaübungen haben meinem Körper und meiner Seele so gut getan. Von dieser Reise konnte ich so viel mit nach Hause nehmen, um unbeschwert wieder in den Alltag einzutauchen. Danke an Christa, Ihre Familie und das Team auf der Quinta