Wir erwachen vom Vogelzwitschern und atmen frische Bergluft ein – das alte Bergbaudorf Knappenberg (in der Gemeinde Hüttenberg) liegt auf fast 1.100 Metern Seehöhe. Im Sonnengrußraum erwartet Flow-Yoga-Lehrerin Janina uns bereits mit Bewegungsabfolgen zum Wachwerden, hinterher genießen wir das Frühstück umso mehr. Drei bis vier Stunden wandern wir jeden Tag in und um Knappenberg. Hier liegt die Heimat der Bergsteigerlegende Heinrich Harrer, der mit dem 14. Dalai Lama befreundet war. Deshalb gibt es gegenüber dem Harrer-Museum nun den tibetischen Pilgerpfad Lingkor. Einmal gehen wir auf kulinarische Wildkräutersuche, ein andermal wandern wir von der St. Martiner Hütte zum Wildsee. Laut Sage soll hier einmal ein Kirchlein versunken sein. Mitsamt den unglücklichen Frevlern, die darin waren.

Nach dem Wandern bleibt uns Zeit zum Entspannen, wir können den Wellnessbereich im Gästehaus nutzen oder bei einer Massage wegdösen. Vor dem Abendessen vertiefen wir uns nochmals in Janinas „Flows“. Jede Einheit hat eine besondere Ausrichtung, von Yoga für den Rücken bis zur Gehmeditation.