Das Mieminger Plateau mit seinen geschützten Lärchenwiesen zählt zu den noch unberührten Paradiesen im Alpenraum. Hier steht seit 1509 ein Gasthaus, und in diesem, dem heutigen Landhotel Stern, verbringen wir unsere Wanderwoche. Unser Wirt René Föger bringt nicht nur typische Tiroler Schmarren, Knödel und Strudel auf den Tisch (darunter den berühmten Apfelstrudel von Oma Adele, kürzbar), er holt sich die Zutaten auch vorwiegend von den Bauern der Umgebung. Sein Landhotel inmitten der Tiroler Bergkulisse führt er ganz im Sinne der Nachhaltigkeit, Biodiversität und im Einklang mit Mensch und Natur führt. Unsere Touren reichen von ausgedehnten Spaziergängen bis zur genannten Rundwanderung, der anspruchsvollsten dieser Woche. Die 500 Jahre Wirtshausgeschichte leben auch heute noch beim „z´Huangarten“ (tirolerisch für miteinander reden) wenn Einheimischer, Gast, Professor, Kind und Großvater zusammenkommen. Dabei genießen wir ein “Eardiges Menü”, ein altes Tiroler Rezept mit 100% regionalen Produkten. Das Mieminger Plateau ist sehr gut mit Zug und als Busreise möglich.

 

Nach dem Motto:
“I schaug auf Di. Du schugsch auf mi.”
(Ich achte auf dich und du auf mich.)
kommt man als Gast und geht als Freund.