Das Salzkammergut ist der Inbegriff für das Miteinander von Bergen, Seen, verträumter Dörfer und idyllischer Almwiesen. Sein großer Schatz war früher das „weiße Gold“, heute ist es die große Vielfalt an wildromantischen Landschaften. Hier findet der Genusswanderer alles was das Wanderherz begehrt auf sehr kleinem Raum, dicht nebeneinander: Stille glasklare Bergseen, romantische Talkessel, schroffe Kalkfelsen, weitläufige liebliche Almwiesen, Orte und kleine Städtchen mit intakter, lebendiger Tradition.

In Österreich kennen diese Region bereits viele Wanderbegeisterte, aber kaum jemand hat sich auf den Weg gemacht, um zu Fuß, Abschnitt für Abschnitt, Eindruck für Eindruck, das Herz dieser Landschaft zu durchschreiten.

Bei dieser mehrtätigen Streckenwanderung legen wir die Entfernung vom mystischen, fjordähnlichen Hallstätter See mit seinem berühmten Salzberg über den Sandling-Sattel und um den Altausseer See herum bis nach Bad Aussee und dann über das Koppental zum Hallstätter See zu Fuß zurück. Dabei gehen wir jeden Meter auf schönen Steigen und Wegen zu Fuß, immer abseits vom Straßenverkehr.

Wir lieben Umwege – am Weg von Hallstatt nach Bad Aussee kommen wir auch im Handwerkeort Bad Goisern, am Aussichtsgipfel des Predigstuhl, auf der lieblichen Hütteneckalm, beim Salzbergwerk in Altaussee vorbei, bevor wir nach 5 Wandertagen das Ausseerland durchstreift haben und unsere Runde am Hallstätter See wieder schließen.

Dieser Weg durch das „Reich der Almlandschaften“ im Grenzgebiet der Bundesländer Oberösterreich und Steiermark begeistert alle, die gerne zu Fuß Alm- und Berglandschaften erwandern.

Nicht zu kurz kommen grandiose Aussichtsplätze, Treffen mit den netten Leuten der Region, und der Einblick in die reichen Traditionen des Salzkammerguts.

Unsere beiden Reisen im Salzkammergut lassen sich wunderbar verbinden. Man hat die Möglichkeit, die Reisen hintereinander zu machen oder man kann eine Reise zu einem späteren Zeitpunkt nachholen: “10 Seen: Vom Traunsee bis Hallstatt” und “Almen und Kultur um Hallstatt und dem Ausseerland”.

Eine Streckenwanderung mit organisiertem Gepäcktransfer, von Unterkunft zu Unterkunft. Vom Hallstatt bis Bad Aussee und zurück zum Hallstätter See, unterwegs am WWW-Salzkammergut-Trail