Kroatien bietet neben Sonne, Meer und Strand auch viele wunderschöne Naturlandschaften. In den schattigen Wäldern und hohen Bergen der Nationalparks lässt es sich auch im Sommer herrlich wandern. Wir wandern die ersten beiden Tage durch den Nationalpark Risnjak entlang des Karstflusses Kupa zu einem türkis-schillernden See und dann auf den Berg Veliki Risnjak. Dann folgt eine Genusstag am Meer mit einer kleinen Wanderung von Crikvenica nach Kotor und einer Bootstour nach Krk.  Drei Tage lang durchwandern wir dann das spektakuläre Velebit-Gebirge. Die Gipfel des Nationalparks Nördlicher Velebit liegen sehr nahe beim Meer und erreichen beeindruckende Höhen von über 1.700 m. Wegen seiner vielseitigen Landschaft, Flora und Fauna – darunter 1850 verschiedene Pflanzenarten, rund 100 Vogelarten und vor allem wegen seiner unberührten Buchen-Urwaldgebiete ist der Velebit ein “UNESCO-Weltbiosphärenreservat”.

Die Wanderetappen dort bieten oft wunderschöne, weite Panoramablicke auf das Meer und die vorgelagerten Inseln. Immer wieder führt der Weg auch durch unberührte Urwaldgebiete, richtige Feen- und Zauberlandschaften. Wunderschöne Blumen und bizarre Felsgebilde lassen die Strecke niemals langweilig werden.