• Wir haben Zeit auf Madeira
zurück

Madeira: Yoga, wandern, meditieren mit Christa

Gemeinsam mit Christa nutzen wir Madeiras kraftvolle Natur zur Schulung des Geistes

Wir praktizieren täglich Yoga, Meditation und wandern gemeinsam zu besonderen Plätzen. Wir suchen manchmal Ruhe und Stille, manchmal erfreuen wir uns an Gesprächen und am Zuhören. Jeder versucht ein wenig die eigene Mitte zentrieren.

einfach Multiaktivreise
Ø Gehzeit/Tag4,5 Stunden
Reisedauer9 Tage
Gruppe4-14 Teilnehmer
Wandertage5 Tage
ab € 1.420
  • * Yoga und Meditation mit Christa Dornfeld
  • * Wanderungen durch Madeiras atemberaubende Fauna und Flora
  • * Selbstfindung und Erholung
  • 1. Tag: Anreise
  • 2. Tag: Küstentour
  • 3. Tag: Wanderung am Portella-Pass
  • 4. Tag: Wanderung zum Pico Ruivo
  • 5. Tag: Tag zur freien Verfügung
  • 6. Tag: Wanderung durch das Fanal-Gebiet
  • 7. Tag: Funchal und São Lourenço
  • ...
Die weiteren Tage einblenden

Eine behutsame Woche und nicht nur eine Reise nach Madeira sondern auch eine Reise nach innen! Christa praktiziert seit ihrer Schulzeit Yoga und ist ausgebildete Yogalehrerin. Ihr Motto: „Ein Gramm Praxis ist besser als Tonnen von Theorien.“ (Sadhana Tattwa)

Ausbildungen in Kinesiologie und Reiki haben ihr Leben beeinflusst und sind kleine Puzzlesteine ihrer täglichen Arbeit, ihre Energie und Kraft für die vielen Wanderführungen und ihre fröhliche und positive Art holt sie sich aus täglicher Meditation und Yoga. In dieser Woche lädt sie die TeilnehmerInnen ein, behutsam in sich selbst und die Welt hineinzuhören.

Wir laden ein, eine Woche vegetarisch zu leben. Am Ende der Woche soll sich jede/r erholt haben und manches klarer wahrnehmen. Wir hoffen, dass jede/r die gelernten und praktizierten Übungen für sich selbst in den Alltag mitnimmt und damit in seinem Leben glücklicher wird! Die neu gewonnene Kraft und Energie soll nicht gleich wieder verpulvert werden!

Diese Reise ist „Madeira von innen“ im doppelten Sinn: Einerseits, weil Christa Dornfeld eine absolute Madeira-Insiderin ist, und andererseits, weil die ausgebildete Yogalehrerin uns auf der „Reise nach innen“ kenntnisreich anleiten und begleiten wird.

Die Presse: Das Pausenbankerl steht unterm Lorbeer

Catherine Cziharz probierte sich im Wandern & meditieren auf Madeira.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (3045kB)
mehr lesen...

Welt am Sonntag: In 197.299 Schritten durch Madeira

Jörg Bertram überquerte mit uns Madeira.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (1248kB)
mehr lesen...

Sonntagsblick: Meditative Magie

Jörg Bertram überquerte mit uns die Blumeninsel Madeira.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (331kB)
mehr lesen...

Die Presse: Wandern durch den Frühling

Karin Schuh war mit uns an der Algarve unterwegs, am südlichen Ende Portugals.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (1228kB)
mehr lesen...

Kleine Zeitung: Wo der Lorbeer verstecken spielt

Hans Auinger war mit uns auf Madeira unterwegs.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (504kB)
mehr lesen...

Kurier: Wandernd die prachtvolle Natur auf Madeira erforschen

Hans Auinger war mit uns in Madeira unterwegs.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (1919kB)
mehr lesen...

Portugal: Die Azoren – Vulkane, Wetterkapriolen und Wanderlust

Ines Klima war mit uns in Portugal unterwegs.

mehr lesen...

Natur Lust: Schritt für Schritt über die Insel

Eine spannende Landschaft, angenehmes Klima und eine großartige Flora – alles Gründe, warum man auf der Blumeninsel Madeira die Wanderschuhe schnüren sollte.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (747kB)
mehr lesen...

Tiroler Tageszeitung: Christas Wissen um Madeiras Schätze

Hans Auinger war mit uns in Madeira unterwegs.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (2815kB)
mehr lesen...

Der Tagesspiegel: Alles scharf in der Brandung

Christina Höfferer begleitete uns bei unserer Fotoreise auf Madeira.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (777kB)
mehr lesen...

Schwäbische Zeitung: Wandern zu den Liedern der Levadas

Monika Hippe war mit uns auf Madeira unterwegs.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (833kB)
mehr lesen...

Glücksblatt: Lieder der Levadas

Monika Hippe war mit uns unterwegs auf Madeira – der „Zuckerinsel“.

Hier können Sie den Artikel herunterladen. (948kB)
mehr lesen...

Für diese Reise gibt es noch keine Reiseberichte.
Haben Sie diese Reise bereits mit Weltweitwandern unternommen? Erfassen Sie den ersten Reisebericht.

Mahlzeiten: F = Frühstück / M = Mittagessen/Lunchpaket / A = Abendessen
1. Tag: 

Anreise

Wir werden vom Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Am Abend begrüßt uns Christa, und es gibt vor dem gemeinsamen Abendessen ein kleines Willkommensritual.
(-/-/A)
2. Tag: 

Küstentour

7:30 bis 8:45: Morgenmeditation und Sonnengruß.
10 Uhr: Abfahrt zur Ganztageswanderung an der Küste. Wir wandern an der Nordküste entlang auf alten Wegen und Steigen, die früher die Dörfer verbunden haben und auf denen heute noch die Fischer zu ihren Booten gehen. Dabei werden wir die unbändige Kraft des Meeres, des Wassers, das Rauschen der Brandung, das Rollen der Steine in der Brandung und den immerwährenden Rhythmus der Wellen wahrnehmen. Während der Wanderung gibt es kleine Übungen oder Bewusstseinsaufgaben.
16:30: Rückkehr
17:30 bis 19 Uhr: Yoga und Entspannungsübungen
(F/-/A)
3. Tag: 

Wanderung am Portella-Pass

7:30 bis 8:45: Morgenmeditation und Sonnengruß.
10 Uhr: Abfahrt zu einer Ganztageswanderung am Portella-Pass. Wir wandern durch Lorbeerurwälder unter uralten Baumfarnen auf schmalen Waldwegen: dichter Wald intensives Grün und Braun, Lichtstrahlen durch das Blätterdach ... Während der Wanderung gibt es wieder kleine Übungen oder Bewusstseinsaufgaben.
16:30: Rückkehr
17:30 bis 19 Uhr: Yoga und Entspannungsübungen
(F/-/A)
4. Tag: 

Wanderung zum Pico Ruivo

7:30 bis 8:45: Morgenmeditation und Sonnengruß.
10 Uhr: Abfahrt zur Ganztageswanderung am Pico Ruivo. Wir wandern von der leichten Seite auf den höchsten Berg Madeiras (1.862 m) und zur Felsformation Homem em Pé („Stehender Mann“), einem Kraftplatz, um den sich viele Legenden ranken. Während der Wanderung gibt es wieder kleine Übungen oder Bewusstseinsaufgaben.
16:30: Rückkehr
17:30 bis 19 Uhr: Yoga und Entspannungsübungen
(F/-/A)
5. Tag: 

Tag zur freien Verfügung

7:30 - 8:45: Morgenmeditation und Sonnengruß.
Danach können wir den Tag frei gestalten.
17:30 bis 19 Uhr: Yoga und Entspannungsübungen
(F/-/-)
6. Tag: 

Wanderung durch das Fanal-Gebiet

7:30 bis 8:45: Morgenmeditation und Sonnengruß.
10 Uhr: Abfahrt zu einer Ganztageswanderung im Fanal, dem ältesten Lorbeerbaumbestand Madeiras. Wir werden, jeder auf seine Art, unter 800 Jahre alten Baumriesen meditieren und nachdenken. Diese Bäume sind "Mutmacher": Umgestürzt, zerbrochen, vom Blitz getroffen und Sturm gebeutelt, treiben sie immer wieder neu aus und leben. Während der Wanderung gibt es noch einmal kleine Übungen oder Bewusstseinsaufgaben für uns.
16:30: Rückkehr
17:30 bis 19 Uhr: Yoga und Entspannungsübungen
(F/-/-)
7. Tag: 

Funchal und São Lourenço

7:30 bis 8:45: Morgenmeditation und Sonnengruß.
Am Vormittag haben wir Gelegenheit, Funchal zu besuchen.
14 Uhr: Abfahrt zu einer Ganztageswanderung auf der Halbinsel São Lourenço. Was für ein Kontrast zu der grünen Insel! Fast wasserlos, steppenartig, dem Wind und der Erosion ausgesetzt, trotzen die roten vulkanischen Felsen dem Meer. Unsere Wanderung beginnt am Nachmittag, wenn die Menschenmassen gegangen sind und das schöne weiche Licht kommt. Bei einer gemeinsamen Meditation bedanken wir uns für die schöne gemeinsame Zeit und verabschieden uns von der Insel.
Ab 19:30: Vegetarisches Abendessen in einer Einheimischenkneipe mit Salaten und Gemüse
(F/-/A)
8. Tag: 

Heimreise

Die Reise hat heute ein Ende (es sei denn, Sie haben eine Verlängerungswoche gebucht!). Transfer zum Flughafen und Flug von Madeira nach Hause.
(F/-/-)

Reise buchen

Von Bis EZZ Preis
07. November 2017 14. November 2017 € 140 € 1.420
WANDERN, YOGA und MEDITIEREN mit Christa
14. November 2017 21. November 2017 € 140 € 1.420
WANDERN, YOGA und MEDITIEREN mit Christa
28. November 2017 05. Dezember 2017 € 140 € 1.420 Buchen
WANDERN, YOGA und MEDITIEREN mit Christa // NUR MEHR AUF ANFRAGE BUCHBAR
von - bis EZZ Preis
07.11.2017 14.11.2017
140 €* 1.420 €
*WANDERN, YOGA und MEDITIEREN mit Christa
14.11.2017 21.11.2017
140 €* 1.420 €
*WANDERN, YOGA und MEDITIEREN mit Christa
28.11.2017 05.12.2017
140 €* 1.420 € Buchen
*WANDERN, YOGA und MEDITIEREN mit Christa // NUR MEHR AUF ANFRAGE BUCHBAR
EZZ Einzelzimmerzuschlag
  • Diese Reise ist vorangekündigt.
  • Diese Reise ist noch buchbar.
  • Die Durchführung der Reise ist gesichert.
  • Bei dieser Reise sind nur noch wenige Plätze frei.
  • Diese Reise ist ausgebucht/geschlossen.

Rechtzeitig buchen und Frühbucher Bonus sichern!
Bei Buchung von min. 6 Monaten vor Abreise gewähren wir Ihnen folgende Frühbucher-Rabatte:

  • € 15 bei einem Reisegrundpreis über € 500
  • € 25 bei einem Reisegrundpreis über € 1.000
  • € 50 bei einem Reisegrundpreis über € 2.000
  • € 75 bei einem Reisegrundpreis über € 3.000

Leistungen

  • Flug von Wien, München oder Frankfurt nach Madeira und retour, inklusive aller Flughafensteuern.
    Weitere Abflugorte gerne auf Anfrage möglich (eventuell gegen Aufzahlung).
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück im 3*-Hotel Galomar, Basis Doppelzimmer mit Meerblick inkl. Nutzung aller Angebote des benachbarten 4*-Hotels Galosol wie Fitness- und Wellnesscenter, Pool, Hallenbad etc. Aufzahlung auf 4*-Hotel Galosol oder Alpino Atlantico möglich, genauer Preis auf Anfrage.
  • 7 x Frühstück und 4 x Abendessen im Hotel und 1 x Abendessen in einem einheimischen Lokal. Für die Abendessen im Hotel bekommen Sie Gutscheine – Sie können diese individuell einlösen.
  • Einführungsgespräch/Begrüßung am Ankunftstag
  • 5 besondere Ganztageswanderungen mit Transfer Hotel-Wanderung-Hotel, Wanderführung
  • 6 x Morgenyoga und Meditation
  • 6 x Abendyoga und Meditation
  • Bereitstellung von Yogamatten, Blöcken, Gurten, Kissen
  • Weiteres Abendessen und Mittagsjause
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung, Änderung der Route durch höhere Gewalt
  • Ausgaben persönlicher Natur wie Getränke, Souvenirs, Trinkgelder
  • Impfungen, Versicherungen etc.
Terminbezogene Zusatzleistungen
07.11.2017-14.11.2017:
Einzelzimmer 140 €
14.11.2017-21.11.2017:
Einzelzimmer 140 €
28.11.2017-05.12.2017:
Einzelzimmer 140 €
Generelle Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter FAQs
Oder wenden Sie sich per E-Mail an kristin.pavanato@weltweitwandern.com

Informationen

  • Flexibilität: Die Programme stellen einen Rahmen dessen dar, was möglich ist. Gerade die große Flexibilität von unserem Madeira-Team und die Kenntnisse von unzähligen Routen und Varianten machen es möglich, aus jedem Tag das Optimum herauszuholen. So werden die Tagesprogramme vor Ort auch spontan umgestellt. Passt das Wetter für die Bergtour, wird die Bergtour vorgezogen – ganz nach dem Motto: „In Madeira muss man immer alles gleich erledigen, wenn es passt.“ Ist die geplante Route im Regen, versuchen wir eine trockene Variante zu finden. Ist auf der geplanten Levada schon alles verblüht, aber eine Levada höher noch alles in Blüte, wird natürlich diese Route gewählt.
    Sicherheit geht immer vor. Offizielle Wetterwarnungen werden beachtet, und gesperrte Routen werden immer strikt gemieden. Unsere Guides vor Ort entscheiden immer im Interesse der Gruppe.
  • Wanderungen in Kombination mit Rundreisen: Die Wanderungen sind über die Insel verteil, damit während der Anfahrt auch immer interessante Seiten der Insel gesehen werden können. Die Fahrten werden von Fotostopps unterbrochen, so sind die "obligatorischen" Inselrundfahrten nach West und Ost gleich inkludiert. Die exakten Routen werden vom jeweiligen Guide gemeinsam mit Ihnen am Ankunftsabend oder bei schwieriger Wetterlage am Abend vor dem nächsten Wandertag festgelegt. Es kann auch manchmal vorkommen, dass die geplante Route noch während der Anfahrt zur Wanderung geändert wird, falls das Wetter plötzlich umgeschlagen hat, der Wind zu stark wurde oder dichter Nebel aufkommt. Bei der Auswahl der Touren spielen die aktuelle Wetterlage und die gerade blühende Vegetation auf der Blumeninsel eine große Rolle. Sie sind in guten und erfahrenen Händen. Durch die guten Portugiesischkenntnisse und die offenherzige Art unseres Teams sind bereits viele und starke Bande mit einheimischen Bauern, Weinbauern und Levadeiros und an den Wanderwegen wohnenden Einheimischen geknüpft worden. Von diesen Bekanntschaften werden auch Sie profitieren, immer wieder ergeben sich ungezwungene und natürliche Begegnungen mit den freundlichen und aufgeschlossenen InselbewohnerInnen.
  • Allgemeines: Alle Touren sind abhängig von der Wetterlage und der Wegbeschaffenheit (z. B. Steinschlag-Gefahr nach Regenfällen). Wenn es möglich ist, werden Ausweichziele angepeilt oder besser durchführbare Touren gewählt. Wir empfehlen die Mitnahme einer Taschenlampe, da wir je nach Routenwahl auch durch Bewässerungstunnels in den Bergen gehen. An manchen Tagen haben sich auch eine Regenhose und ein Regenponcho sehr bewährt!
    Der/die Schwächste in der Gruppe bestimmt Tempo und Routen. Sicherheit hat immer Vorrang. Sollten neue interessante Routen möglich werden, werden diese in das Ersatz-Programm aufgenommen.

Die Hotelanlage Galo Resort besteht aus den Hotels Galomar***, Galosol**** und Alpino Atlantico****.

Sie werden im 3*-Hotel Galomar untergebracht oder können, wenn Sie möchten, auf eines der beiden 4*-Hotels Galosol oder Alpino Atlatico aufzahlen. Den genauen Preis dafür erhalten Sie auf Anfrage.

Das ****Hotel Galosol und das Alpino Atlantico sind komfortable Häuser mit sehr gut ausgestatteten Zimmern. Das ***Hotel Galomar ist etwas einfacher, hat aber seinen Charme. Die beiden ****Hotels sind mit Restaurants, Bars, Swimmingpools, einem Wellnesscenter mit Hallenbad und Sauna, Fitnessclub, einer Badeanlage am Meer, Bars etc. versehen. Die Einrichtungen können von allen unseren Gästen benutzt werden.

Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie sich bei wohltuenden Massagen entspannen, sich einer Schönheitspflege und anderen Behandlungen für Seele und Körper unterziehen.

Alle drei Häuser liegen nebeneinander in einer traumhaft schönen Lage hoch über den Klippen mit Ausblick auf die Berge Madeiras und die Weiten des tiefblauen Atlantiks. Die Hotelanlage wird von der deutschen Inhaberfamilie Bachmeier mit viel persönlichem Engagement und Liebe zum Detail geführt und ist optimal zum Entspannen und Erholen geeignet.

Die Badebucht ist bequem mit dem Fahrstuhl erreichbar. Die Tauchschule inmitten des Wasser-Naturschutzgebietes ist bereits mehrfach preisgekrönt.

Das Abendessen kann im ****Hotel Galosol eingenommen werden. Weitere Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Der nur 2,5 km entfernten Ort Caniço lädt zum Shoppen und zum Genießen in Restaurants und Bars ein. Die Hauptstadt Madeiras, Funchal, liegt ca. 10 km entfernt und ist bequem mit einem Linienbus erreichbar (Abfahrt vor dem Hotel, ca. 30 Min. Fahrzeit).

Weitere Infos und Bilder zum Hotel: www.galoresort.com

  • Wir bitten Sie, das vorliegende Detailprogramm nur als generellen Ablaufplan zu verstehen. Obwohl wir unsere Programme mindestens einmal pro Jahr auf den neuesten Stand bringen, können sich vor Ort kurzfristige Änderungen des Programms ergeben. Änderungen von Wegen und Routen, Transportprobleme, schlechter Straßenzustand, Änderungen von Permit- und Trekkingbestimmungen, ungünstige Wetterverhältnisse etc. können zu Programmumstellungen führen. IhrE ReiseleiterIn wird jeweils vor Ort die notwendigen Umstellungen durchführen und Sie darüber informieren. Wir und alle unsere PartnerInnen bemühen uns hier flexibel und immer im Sinne einer bestmöglichen Durchführung des Reisecharakters zu agieren. Wir bitten daher auch unsere KundInnen um Flexibilität. Solche unvorhersehbaren Programmänderungen sind weder Reklamations- noch Refundierungsgründe; etwaige Zusatzkosten gehen zu Lasten der Teilnehmer.
  • Vor allem in der Hochsaison kommt es manchmal zu Flugverspätungen bzw. Verzögerungen bei der Gepäcksauslieferung. Bitte nehmen Sie daher zur Sicherheit die wichtigsten persönlichen Dinge (persönliche Gegenstände, Goretexjacke, Kamera, Bücher für längere Wartezeiten etc.) mit ins Handgepäck. Bitte beachten Sie die Handgepäcksbestimmungen bezüglich Flüssigkeiten etc.
  • Im Programm evtl. namentlich angeführteR ReiseleiterIn gilt vorbehaltlich. Im Falle von Krankheit, Verhinderung etc. behalten wir uns vor, auch ohne Vorankündigung, eineN ErsatzreiseleiterIn zu stellen. Dies berechtigt nicht zum Reiserücktritt bzw. zu Rückzahlungsforderungen.
  • Teilnahme auf eigene Gefahr. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen mit unseren „Besonderen Weltweitwandern Bedingungen“.
    Die endgültigen Flugzeiten, die Flugroute bzw. Fluglinie erhalten sie mit den Reiseunterlagen ca. 10 Tage vor Abreise. Die internationalen Flugverbindungen sind Veränderungen unterworfen. Flugzeiten können sich daher kurzfristig ändern.
  • In der Gruppe werden eventuell auch Gäste anderer Veranstalter sowie Privatgäste von Christa Dornfeld sein. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 14 Personen.
  • Ja nach Flugverfügbarkeit kann sich der An- und Abreisetag auch verschieben. Sollte aufgrund Ihres Fluges die An- und Abreise vom ausgeschriebenen Termin abweichen, setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Die zum Transport verwendeten Fahrzeuge sind technisch einwandfrei und entsprechen den gesetzlichen Vorschriften. Wartungsintervalle werden genau eingehalten. Darüber hinaus bemühen wir uns, möglichst umweltfreundlich und sicher zu fahren. Das bedeutet unter anderem: zusätzliche verstärkte Wartung und Überprüfung von Bremsen, Kupplung, Reifen und allen sicherheitsrelevanten Teilen, zusätzliche Überprüfung von Motoreinstellungen zum möglichst schadstoffarmen Betrieb. Dort, wo es ohne Einschränkung der Sicherheit möglich ist, werden Maßnahmen zum weiteren Umweltschutz gesetzt (bspw. Verlängerung der Ölwechselintervalle, Reparatur und Aufbereitung gebrauchter Teile, längere Nutzungsdauer durch schonendes Fahren, freiwillige Tempobegrenzung und besonders rücksichtsvolle Fahrweise, nicht nur zu Ihrer Sicherheit, sondern auch zur Lärm- und Unfallvermeidung). Unsere Partner Christa und Gerald fahren seit 30 Jahren unfallfrei!

Im Lebensfluss!

Das Leben ist wie ein großer Strom. Er fließt stetig in eine Richtung – manchmal schnell, manchmal gemächlich, oft auch reißend, wild und furchterregend.

Wir werden auf diesem Fluss in das Boot unserer Eltern hineingeboren. Sind wir alt genug, bekommen wir unser eigenes Boot und erkunden damit zuerst die Umgebung des schützenden, elterlichen Bootes. Irgendwann aber geht es mit unserem eigenen Boot auf die eigene Lebensreise. Wir übernehmen die Verantwortung für unsere Fahrt.

Es ist sinnlos, dauernd gegen den Strom des Lebens zu fahren, dafür haben wir nicht die Kraft. Die Reise geht unaufhaltsam weiter und unausweichlich dem Ende zu.
Diese unsere Reise ist unser Leben!
Mit etwas Erfahrung und Klugheit können wir manchmal erahnen, was hinter der nächsten Flussbiegung auf uns zukommt. Behutsam können wir in stillere Gewässer gleiten und sogar manchmal in einer Bucht verweilen, bevor uns der stetige Strom des Lebens weiterzieht.
Eine Zeit gemeinsam mit Familie und Freunden dahinreisend – die Boote Seite an Seite –, ist ein Geschenk. Mit Glück findet man einen Partner, mit dem man ein gemeinsames Lebensschiff baut und die Lebensreise teilen darf. Für manchen dauert diese Reise sehr lange. Andere erreichen ihr Ziel früher. Mit vielen wären wir gerne länger gemeinsam gereist. Mancher wäre selbst gerne länger gereist.

Der Strom aber reißt nie ab, endet nie. Er fließt unendlich dahin. Ohne Anfang und ohne Ende. Nur unsere Reise hat einen Anfang und ein Ende im unendlichen Fließen. Die Verantwortung liegt darin, diese gegebene Zeit zu nutzen, um deine Reise und die aller Mitreisenden möglichst glücklich und sinnvoll zu gestalten.

Du bist der Sinn dieser Reise, nütze die Zeit sinnvoll und verschwende die dir gegebene Zeit nicht!

Gerald und Christa Dornfeld-Bretterbauer

Generelle Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter FAQs
Oder wenden Sie sich per E-Mail an kristin.pavanato@weltweitwandern.com

Unser Team vor Ort

Christa & Gerald, Marie-Louise & Richard, Barbara, Raimund

Wander-Guides & Reiseleiter

Nur 14 Tage nach ihrem ersten Besuch auf Madeira stand fest: Christa und Gerald wollen sich hier niederlassen. Kurz darauf kauften sie auch schon ein Haus. Seit 2001 leben die Bergführerin Christa und der Maler und Bildhauer Gerald auf Madeira. Gemeinsam haben sie die Insel erkundet, Wanderbücher geschrieben und „müssen nie mehr Schnee schaufeln”.

Richard hat viele Jahre seine gesamte Freizeit bei den Eltern auf Madeira verbracht. Gemeinsam mit seiner Partnerin Marie-Louise teilt er mit seiner Mutter Christa Leidenschaft für die Natur und das Wandern mit seiner Mutter Christa. Der begeisterte Hochseesegler hat den Laptop gegen den Bergschuh eingetauscht und lebt seit 2015 ganzjährig auf seiner Trauminsel. Marie-Louise hat ihrer Bürotätigkeit in Österreich den Rücken gekehrt und nennt nun das Blumenparadies ihr Zuhause. Mit viel Liebe und Einsatz gibt das Paar ihre Begeisterung an ihre Wandergäste weiter.

Barbara wurde auf Madeira als die perfekte „Mischung“ von bayrischem Auswanderer und Madeirerin geboren. Nach der Hotelfachschule in Österreich kam sie zurück nach Madeira und trat in die Fußstapfen ihres Großvaters, ein Bergführer und Wanderpionier Madeiras. Zufriedenheit, Freiheit, Natur und ihre drei Töchter sind das Wichtigste in ihrem Leben.

Christas und Geralds jüngster Sohn Raimund ist 2017 endgültig nach Madeira übersiedelt. Der Musiker und Komponist hat sein Tonstudio von Wien auf die Insel verlegt und freut sich darauf, die Gäste auf der Quinta dos Artistas zu begrüßen (www.bretterbauermusic.com).

Die Begeisterung des gesamten Teams für die Insel ist in den Programmen und vor Ort spürbar, wirkt wie seine Fröhlichkeit ansteckend.

 

Fotos zur Reise

Jetzt buchen
ab € 1.420