Asien: Länder im Osten

Asien ist der Kontinent der Superlative: Er bedeckt mit über 44 Millionen Quadratkilometern ein Drittel der Erdoberfläche und ist mit über 4 Milliarden Menschen der mit Abstand bevölkerungsreichste Erdteil. Asien erstreckt sich vom Ural-Gebirge im Nordwesten über Kleinasien bis zur Arabischen Halbinsel im Süden; in der Ausdehnung von West nach Ost reicht Asien von den Weiten Sibiriens bis nach Japan im Osten und im Südosten bis zum Malaiischen Archipel südlich des Äquators.

Bhutan Wanderreise

Bhutan – Land des Glücks im Himalaya

  • * • Flug über den Himalaya
  • * • Bumthang – das „spirituelle Herz Bhutans“
  • * • Durch das Gletschertal Gangthey
  • * • über den Felsvorsprung im Tigernest (Taktsang Kloster)
  • * • Stadtbesichtigung Agra und Fatehpur Sikri
Mehr lesen
Bhutan Wanderreise

Durch Sikkim ins buddhistische Königreich Buthan

  • * Sonnenaufgangsfrühstück am Tiger Hill-Gipfel
  • * Fahrt mit der Schmalspurbahn Darjeeling Himalayan Railway
  • * Punakha Dzong - Palast der Glückseligkeit
  • * Wanderung zum berühmten Tigernest (Taktsang Kloster)
  • * Meditationsort Lungchutse mit Blick auf Buthans höchste Gipfel
  • * Fahrt über den Chelea Pass (3.700 m)
Mehr lesen
China Wanderreise

Wandern in China

  • * Die Altstadt von Lijiang
  • * Steinwald Shilin
  • * Die spektakuläre Tigersprung-Schlucht
  • * Der Songzanlin Temple
Mehr lesen
Armenien Wanderreise

Armenien – Almen, Klöster & Berge

  • * Trekking: Geghama-Gebirge (5 Tage) & Mount Khustup (3 Tage)
  • * Viele mittelalterliche Kirchen und Klöster
  • * UNESCO-Weltkulturerbestätten Etschmiadsin, Swartnoz, Geghard, Sanahin und Haghpat
  • * Besteigung des 4.080 m hohen Aragaz-Westgipfels
Mehr lesen
Armenien Wanderreise

Armenien – Wandern & Kultur

  • * UNESCO-Weltkulturerbestätten Etschmiadsin, Swartnoz , Geghard, Sanahin und Haghpat
  • * Klosteruniversität von Tatev mit ihren reichen Kunstwerken und Handschriften
  • * Karahunj, das armenische Stonehenge
  • * Klöster Khor Virap und Noravank
Mehr lesen
Georgien Wanderreise

Georgien – Land der hohen Türme

  • * Tiflis und die alte Hauptstadt Mzcheta
  • * 5-tägige Streckenwanderung durch Swanetien
  • * Mittelalterliche Dörfer mit Wehrtürmen vor traumhafter Gebirgskulisse
  • * Wanderungen mit Blick auf den Kazbek (5.047 m)
  • * Antike Höhlenstadt Uplisziche und Klosterakademie Gel
Mehr lesen
Georgien Wanderreise

Vom Kasbek zum Berg Ararat

  • * Die Höhlenklöster von Dawid Garedscha
  • * Wanderung auf die Thetu-Spitze
  • * Kreuzsteine von Noratus und Zorakarer
  • * Kloster Tatew
Mehr lesen
Georgien Wanderreise

Zu den Bergdörfern des Kaukasus

  • * 9-tägiges Trekking in die entlegenen Regionen Tuschetien und Chewurien
  • * Malerische Bergwelt mit Dörfern wie Omalo, Schatili und vielen mehr
  • * Der Ort Kazbegi mit atemberaubendem Blick auf den Kazbek
Mehr lesen
Bhutan Wanderreise

Bhutan, Sikkim & Darjeeling

  • * Darjeeling – die "Hauptstadt des Tees"
  • * Sikkim: Yoksum, Pemayangtse, Rumtek, Gangtok und Kalimpong
  • * Die einzigartige Kultur und Architektur Bhutans: Thimphu, Wangdue und Punaka
Mehr lesen
Indien Wanderreise

Die vielen Gesichter Keralas

  • * historische Altstadt der Hafenstadt Kochi
  • * Wanderungen durch Teeplantagen von Munnar & Westghats
  • * Blick von 2.200 m auf Tamil Nadu
  • * Madurai - Besuch der geschichtsträchtigen Tempelstadt
  • * Dschungelwanderung durch das Periyar Wildlife Sanctuary
  • * per Hausboot durch die Backwater von Alappuzha
Mehr lesen

Geographie

In Asien liegen im Himalaya-Gebirge die höchsten Berge der Welt, deren Gipfel über 8.000 m Seehöhe erreichen. Das Kaspische Meer, das eine Fläche etwas größer Deutschland bedeckt, ist das größte Binnengewässer der Erde. Mit dem Baikalsee liegt der weltälteste und auch tiefste See (1.640 m) ebenfalls in Asien. Der asiatische Teil Russlands ist das flächenmäßig größte Land der Erde, und China mit seinen 1,3 Milliarden EinwohnerInnen ist das bevölkerungsreichste.

Die Vereinten Nationen gliedern Asien zu statistischen Zwecken in folgende sechs Regionen:

  • Nordasien – umfasst den russischen Teil Sibiriens;
  • Zentralasien – mit den Ländern Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan;
  • Vorderasien – reicht von der Türkei bzw. den Kaukasus-Staaten Georgien und Armenien im Norden bis zur Arabischen Halbinsel im Süden;
  • Südasien – erstreckt sich vom Iran über Afghanistan, Pakistan, Indien und Bangladesch bis Myanmar;
  • Ostasien – China, die Mongolei und Japan;
  • Sodost-Asien – reicht von Thailand bis Indonesien.

Bevölkerung

Mehr als die Hälfte aller Menschen lebt in 50 anerkannten Staaten Asiens. Die größten Länder des Kontinents sind nach ihrer Ausdehnung Russland mit über 13 Millionen Quadratkilometern, gefolgt von China und Indien. Die bevölkerungsreichsten Länder Asiens sind China (1,3 Milliarden EinwohnerInnen) und Indien (1 Mrd. EinwohnerInnen) sowie Indonesien mit über 220 Millionen EinwohnerInnen. Die kleinsten Länder Asiens sind die Malediven, Singapur und Bahrain.

Das auf dem Globus verbreitete Phänomen der Urbanisierung macht sich in Asien besonders stark bemerkbar: Sieben der zehn größten Städte der Welt liegen in Asien, darunter die zweitgrößte Stadt der Welt, Shanghai mit 19 Millionen EinwohnerInnen, gefolgt von Peking (15,7 Mio.) und Istanbul (14 Mio. einschließlich europäischem Teil).

Islam und Hinduismus sind die verbreitetsten Religionen mit je über 20 % Anteil an der Gesamtbevölkerung des Kontinents, es folgen 15 % Religionslose, 11 % BuddhistInnen, über 10 % AnhängerInnen chinesischer Volksreligionen und ca. 8 % ChristInnen.

Sonder Zahl sind auch die in Asien verbreiteten Sprachen, wobei hier Indogermanische Sprachfamilie mit den slawischen und indoiranischen Sprachen besondere Erwähnung verdient – ebenso wie die sinotibetische Sprachfamilie, aus der die in Ostasien verbreiteten Sprachen hervorgegangen sind.

Klima, Flora, Fauna

Asien ist – gemeinsam mit Amerika – der Erdteil mit der abwechslungsreichsten Vegetation, die vom Permafrostboden Sibiriens über die Wüstenregionen Chinas und der Arabischen Halbinsel bis hin zum Dschungel Südostasiens reicht. Tundra, Wüste und tropischer Regenwald bilden die Extremzonen, darüber hinaus sind auch alle anderen Vegetationszonen in Asien zu finden – Steppen, Savannen und gemäßigte Zonen inbegriffen. Von den in Asien verbreiteten Wetterphänomenen, die ebenfalls alle Klimastufen abdecken, sticht der Indische Monsun mit seinem ausgeprägten Wechsel von Trocken- und Regenzeiten als prägnantes Klimaphänomen hervor.

Der Abwechslungsreichtum in Sachen Landschaftsformen und Klimazonen deckt sich mit der unglaublichen Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt Asiens, die von Eisbären und Rentieren im sibirischen Norden über Tiger und Elefanten am Indischen Subkontinent bis hin zu den Menschenaffen in den Dschungeln Borneos und Sumatras reicht.